W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


N.O.E.

*** Shopping-Tipp: N.O.E.

'''N.O.E''' ('''Na, operativ entfernt?''') war eine Deutschpunkband aus Delitzsch bei Leipzig. Gegründet wurde N.O.E. in der ersten Hälfte der 1990er Jahre (wahrscheinlich) von Ötsch (Gitarre; Gesang), Zonk (Bass; Gesang), Boss (Keyboard; Mundharmonika) und Kord (Schlagzeug). Die Besetzung der Band blieb bis zu ihrer Auflösung 1999 in dieser Konstellation bestehen. Es wurden vier Album (Musik) Alben und einige EPs veröffentlicht. Obwohl einige Deutschpunkbands schon vereinzelt Keyboards verwendeten, machten N.O.E. die exzessive Verwendung des Keyboards im Deutschpunk populär. Die Texte von N.O.E handeln von Liebeskummer, Krieg, Faschismus, Revolution und anderen Brennpunkten und Streitthemen. Interessant ist, dass N.O.E. zu den wenigen deutschen Punkbands gehörten, die keine Parolen in ihren Texten verwenden. Die Lieder von N.O.E. sind musikalisch ausgefeilt und abwechslungsreich. Dieser Umstand lässt sich darauf zurück führen, dass die Band viele unterschiedliche Instrumente wie zum Beispiel ein Banjo (verwendet in "Hippiekiller") in ihre Lieder einbringen. Außerdem stoßen sie des öfteren in die Welt des Ska vor, zum Beispiel in "Jean Pütz", und schlagen manchmal auch ruhige Töne an wie in "Es ist fraglich".

Diskografie
* 1994 - Allergiker gegen Pollen (Nasty Vinyl) * 1995 - Deutsche Fratze (Nasty Vinyl) * 1997 - Rattenpapst Udo Lindenberg / "es ist alles nur geliehen" (Nasty Vinyl) [Split-CD mit den Lost Lyrics] * 1998 - Handypunk (Nasty Vinyl) * 1999 - Fick die Erinnerung (Wolverine Records) - Abschieds CD mit neuen Liedern, Videotrack und N.O.E. Covern von Bands wie Fluchtweg (Band) Fluchtweg, No Exit (Band) No Exit, Dödelhaie, Die Tornados Kategorie:Deutschpunk Kategorie:Deutsche Band




[Der Artikel zu N.O.E. stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels N.O.E. zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite