W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


N-Oktan

*** Shopping-Tipp: N-Oktan

{{korrekter Titel|n-Oktan}} {| class="prettytable float-right" style="width:40%;" !colspan="2" bgcolor="#FFDEAD" | Kalottenmodell |----- | colspan=2 align="center" | Bild:Oktan.png 140px|Kalottenmodell des n-Oktans |----- !colspan="2" bgcolor="#FFDEAD" | Allgemeines |----- | Name ||n-Oktan |----- | Summenformel ||CH3(CH2)6CH3 |----- |CAS-Nummer ||111-65-9 |- | EG-Nummer || 203-892-1 |----- !colspan="2" align="center" bgcolor="#FFDEAD"| Eigenschaften |----- |Molmasse ||114,22 g/mol |----- |Dichte ||0,703 g/cm³ |----- |Schmelzpunkt ||-57 °C |----- |Siedepunkt ||126 °C |----- |Dampfdruck ||15 hPa (20 °C) |----- |- style="background-color:#FFDEAD;" ! colspan="2" | Sicherheitshinweise |- | colspan="2" | {{Gefahrensymbole|F|XN|N}} |- | R- und S-Sätze || R: 61-62/26/27/28-33-50/53
S: 53-45-60-61 |- |R- und S-Sätze || R: 11-38-50/53-65-67
S: 9-16-29-33-60-61-62 |----- |Maximale Arbeitsplatz-Konzentration MAK || 2350 mg/m³ |----- !colspan="2" align="center" bgcolor="#FFDEAD"| Soweit möglich und gebräuchlich, wurden SI-Einheitensystem SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Normbedingungen. |} '''n-Oktan''' ist eine farblose Flüssigkeit, die zu den Alkanen zählt. In der Chemie wird es entsprechend den Nomenklatur (Chemie) Nomenklaturregeln als n-Octan geschrieben, in Deutschland wird jedoch oft - gerade im Zusammenhang mit der Oktanzahl - die der Aussprache angepasste Schreibweise Oktan bevorzugt. Neben dem unverzweigten n-Oktan gibt es weitere 17 Oktan-Isomere. Oktan ist eine klare, farblose Flüssigkeit mit einem Siedepunkt von 126 °C. Es ist leichtentzündlich, der Flammpunkt liegt bei 13 °C, die Zündtemperatur bei 210 °C. Oktan bildet zwischen einem Luftvolumenanteil von 1,0 bis 6,5 % explosive Gemische. In Wasser sind nur 0,1 g/l löslich. Es kommt als Bestandteil von Erdöl vor und ist schwach wassergefährdend (Wassergefährdungsklasse WGK 1). Ein Isomer des n-Oktans (2,2,4-Trimethylpentan = 2,2,4-Trimethylpentan Isooktan) dient als Referenzsubstanz zur Bestimmung der Klopffestigkeit von Ottokraftstoffen.

Oktanisomere
#n-Oktan #2-Methylheptan #3-Methylheptan #4-Methylheptan #2,2-Dimethylhexan #2,3-Dimethylhexan #2,4-Dimethylhexan #2,5-Dimethylhexan #3,3-Dimethylhexan #3,4-Dimethylhexan #3-Ethylhexan #2,2,3-Trimethylpentan #2,2,4-Trimethylpentan (Isooctan) #2,3,3-Trimethylpentan #2,3,4-Trimethylpentan #3-Ethyl-2-methylpentan #3-Ethyl-3-methylpentan #2,2,3,3-Tetramethylbutan Von 3-Methylheptan, 2,3-Dimethylhexan, 2,4-Dimethylhexan und 2,2,3-Trimethylpentan existieren ferner optisch aktive (d/l)-Isomere. Bis auf 2,2,3,3-Tetramethylbutan sind die Oktanisomere bei Raumtemperatur flüssig. Kategorie:Alkan ar:أوكتان en:Octane eo:Oktano es:Octano fi:Oktaani (kemia) fr:Octane ja:オクタン nl:Octaan pl:Oktan ru:Октан sr:Октан sv:Oktan tr:Oktan vi:Octan

*** Shopping-Tipp: N-Oktan




[Der Artikel zu N-Oktan stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels N-Oktan zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite