W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


N-Methylformamid

*** Shopping-Tipp: N-Methylformamid

{{Infobox Chemikalie | Strukturformel = Bild:N-Methylformamide.svg | Andere Namen = *Monomethylformamid, NMF *Methylimidoameisensäure | Summenformel = C2H5ON | CAS = 123-39-7 | Beschreibung = farblose Flüssigkeit | Molmasse = 59,06 g/mol | Aggregat = flüssig | Dichte = 1,003 g/ml | Schmelzpunkt = -3,2 °C | Siedepunkt = 199-201 °C | Dampfdruck = 0,2 mBar | Dampfdrucktemp = 20 °C | Löslichkeit = mischbar | RL 67/548/EWG = ja | Gefahrensymbole = {{Gefahrensymbole|T}}[http://search.be.acros.com/msds?for=acros&sup=acros&lang=DE&search=41433&button=Show Datenblatt bei Acros] | R = {{R-Sätze|61|E21}} | S = {{S-Sätze|53|45}} | MAK = }} '''N-Methylformamid''' ist eine chemische Verbindung, eine farblose giftige Flüssigkeit, die als polares Lösungsmittel (z.B. auch im Karl-Fischer-Verfahren zur Wasserbestimmung[http://www.google.com/patents?vid=USPAT5466606 U.S. Patent 5466606]) verwendet wird. Es ist ein Amid der Ameisensäure und hat ähnliche Eigenschaften wie Formamid, beide Stoffe sind Teratogen fruchtschädigend. N-Methylformamid zeigt gewisse Antitumor-Wirkungen und ist deshalb Gegenstand der aktuellen medizinischen ForschungE. Pagnotta et al.: ''N-methylformamide and 9-hydroxystearic acid: two anti-proliferative and differentiating agents with different modes of action in colon cancer cells.'' Anticancer Drugs. 17/5/'''2006'''. S. 521-6. PMID 16702808.

Referenzen
Kategorie:Amid




[Der Artikel zu N-Methylformamid stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels N-Methylformamid zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite