W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Musik-Akademie der Stadt Basel

*** Shopping-Tipp: Musik-Akademie der Stadt Basel

Am Anfang der '''Musik-Akademie der Stadt Basel''' stand die Gründung der Allgemeinen Musikschule am 8. Februar 1867 auf Initiative des Basler Waisenvaters Johann Jakob Schäublin-Vögtlin und der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel. Erster Direktor war Selmar Bagge in den Jahren 1868 bis 1896, danach leitete der Komponist Hans Huber (Komponist) Hans Huber die Allgemeine Musikschule von 1896 bis 1918. Hans Huber gründete außerdem im Jahr 1905 die Basler Hochschule für Musik als Konservatorium, das erste seiner Art in der deutschsprachigen Schweiz. 1954 wurde die Schola Cantorum Basiliensis, 1933 durch Paul Sacher gegründet, mit der Allgemeinen Musikschule und der Hochschule für Musik vereinigt. Alle drei Institute zusammen bildeten seither die Musik-Akademie der Stadt Basel. Im Jahr 2001 wurden die Musikalischen Grundkurse als viertes Institut eingeführt. Ab 2008 wird die Musik-Akademie der Stadt Basel zur Fachhochschule Nordwestschweiz gehören. Kategorie:Basel Kategorie:Musikhochschule (Schweiz) Basel ja:?ーゼル音楽院




[Der Artikel zu Musik-Akademie der Stadt Basel stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Musik-Akademie der Stadt Basel zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite