W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Liste der Söhne und Töchter der Stadt Hildesheim

*** Shopping-Tipp: Liste der Söhne und Töchter der Stadt Hildesheim

Die folgenden Personen sind in Hildesheim geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Hildesheim hatten oder nicht ist dabei unerheblich. *973, Heinrich II. (HRR) Heinrich II.; † 1024 in Grona; Deutscher Kaiser *um 1010, Benno von Meißen *ca. 1428, Didrik Pining (auch Dietrich und Diderik); † 1491 in Vardø; Kapitän in dänischen Diensten und eigentlicher Entdecker Amerikas *1540, 28. Januar, Ludolph van Ceulen, † 31. Dezember 1610 in Leiden, niederländischer Mathematiker *1660, Konrad Barthold Behrens, † 4. Oktober 1736, Arzt und Historiker *1767, 2. Februar, Heinrich Friedrich Link, † 1. Januar 1850, Botaniker *1768, 28. Februar, Godehard Osthaus, † 30. Dezember 1835 in Hildesheim, Bischof von Hildesheim und apostolischer Administrator von Osnabrück 1829-35 *1772, 31. März, Franz Ferdinand Fritz alias Johann Franz Fritz, † 6. September 1840 in Hildesheim, Bischof von Hildesheim und apostolischer Administrator von Osnabrück 1836-40 *1772, 14. April, Anton Liste, † 31. Juli 1832 in Zürich; Komponist *1772, 15. September, Friedrich Konrad Hornemann, † Februar 1801 in Boknane, Nigeria; Forschungsreise durch Nordafrika *1780, 1. Mai, Philip Marheineke Philipp Konrad Marheineke, † 31. Mai 1846 in Berlin, protestantischer Theologe *1784, 28. Dezember, Ernst Wilhelm Gottlieb Wachsmuth, Historiker *1802, Johannes Leunis, Botaniker, Mitbegründer und Förderer des späteren Roemer-Museums *1825, Wilhelm Victor Keidel, † 9. Januar 1870, erster Arzt und erster Friedensrichter im texanischen Gillespie County *1837, Asminde Ubrich, Sängerin *1851, 6. September, Wilhelm Pelizaeus, † 14. Oktober 1930 in Hildesheim, Bankier und Kaufmann in Ägypten, Mäzen des nach ihm benannten Museums in Hildesheim *1859, 14. März, Adolf Bertram, † 6. Juli 1945 auf Schloss Johannesberg bei Jauernig, Bischof von Hildesheim 1906-14, später Erzbischof von Breslau, Kardinal *1859, 26. März, Adolf Hurwitz, † 18. November 1919 in Zürich, Mathematiker *1860, 31. März, Isidor Traube, † 27. Oktober 1943 in Edinburgh, Physikochemiker *1874, 20. März Börries von Münchhausen, † 16. März 1945 in Windischleuba durch Suizid, Schriftsteller und Lyriker. *1877, 26. Juli im Ortsteil Drispenstedt, Karl Schwabe, † 14. April 1938 in Sponholz/Neubrandenburg, 1. Staatsminister von Mecklenburg-Strelitz 1923-28 *1884, 10. Dezember, Hans Krüger (SPD) Hans Krüger, † 9. August 1933 in Hannover, Vorsitzender des Staatsministeriums von Mecklenburg-Strelitz 7. Januar - 13. Oktober 1919 *1886, 29. August, Joseph Godehard Machens, † 14. August 1956 in Hildesheim, Bischof von Hildesheim 1934-56 *1898, 22. Oktober, William Quindt, † 29. Dezember 1969 in Marquartstein, Schriftsteller *1889, 20. Juli, Erich Pommer, † 8. Mai 1966 in Los Angeles; der Filmproduzent schrieb mit Metropolis (Film) Metropolis und dem Marlene-Dietrich-Film Der blaue Engel Filmgeschichte. *1899, 6. Januar, Heinrich Nordhoff, † 12. April 1968, Unternehmer *1900, 25. August, Hans_A._Krebs Sir Hans Adolf Krebs, † 22. November 1981 in Oxford/England, Biochemiker (Nobelpreis 1953) *1903, 4. März, Karl Hamann, † 16. Juni 1973 in München, von 1948 bis 1951 Vorsitzender der Liberal-Demokratische Partei Deutschlands LDPD und Minister für Handel und Versorgung der Deutsche Demokratische Republik DDR *1903, 18. März, Dr. rer.nat., Dr. phil.habil Karl Helbig, † 9. Oktober 1991 in Hamburg, Wissenschaftler, Forschungsreisender, Reiseschriftsteller, Schiffsheizer, Geograf, Geologe und Ethnologe *1903, 12. Juni, Hertha von Walther, † 12. April 1987 in München, Schauspielerin *1921, 3. Juni, Eberhard Schlotter, Maler und Graphiker *1923, 18. Februar, Wilhelm Hennis, Politikwissenschaftler *1925, 9. September, Siegfried Hartmann, Maschinenschlosser *1929, 28. Februar, Prof. Dr. Hubert Rohde, Intendant des Saarländischer Rundfunk Saarländischen Rundfunks (1978 bis 1989). Ehemaliges Mitglied des Landtag des Saarlandes. Rektor der Pädagogischen Hochschule Saarbrücken *1942, 02. Juni, Ralf Günther Helmut Adam, Automechaniker *1945, 21. Oktober, Bernhard Nauck, Soziologe und ist Professor an der TU Chemnitz *1948, 10. April, Bernd Clüver, Schlagersänger ("Der Junge mit der Mundharmonika", "Der kleine Prinz") *1948, 31. August, Rudolf Schenker, Gitarrist und Songschreiber (Scorpions) *1951, 9. Dezember, Gunter Dueck, Mathematik-Professor, Betriebswirtschaftler, Philosoph *1953, 23. September, Vera Dominke, Politikerin (CDU) *1955, 10. Januar, Michael Schenker, deutscher Rock-Gitarrist, Gründungsmitglied der Scorpions und der Band UFO *1959, 9. November, Thomas Quasthoff, Baritonsänger *1962, 20. März, Die Zwillinge Wolfgang Lauenstein Wolfgang und Christoph Lauenstein: Oscar-Preisträger (Oscar Academy Awards) 1990 für den im Ortsteil (Ochtersum (Hildesheim) Ochtersum) produzierten Film "Balance_(Film) Balance" *1963, Manfred Pernice, Künstler *1967, Mirko Slomka, Fussballtrainer u.a. des FC Schalke 04 *1971, Marc-Andreas Bochert, Oscar-Preisträger, erhielt 1999 den Studentenfilm-Oscar für seinen Abschlussfilm an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam *1972, Hubertus Heil, Politiker (SPD) *1974, Karim Maataoui, ''Karim der Knutscher'', Sänger *1976, 15. Juli, Diane Heidkrüger Diane Heidkrüger, Künstlername: Diane Kruger Diane Kruger, Supermodel, international bekannte Schauspielerin (z.B. Troja_(Film) Troja mit Brad Pitt)

Weitere mit Hildesheim verbundene Personen
Mit der Stadt Hildesheim sind ferner die folgenden Personen verbunden, diese sind aber nicht in Hildesheim geboren: *Altfrid, Heiliger, Gründer des Stift Essen Stifts Essen und Bischof von Hildesheim *Bernward von Hildesheim, Bischof von Hildesheim, † 1022 *Godehard von Hildesheim, * 960 in Reichersdorf/Niederbayern, Bischof von Hildesheim (bekannter unter dem Namen St.-Gotthard-Pass St. Gotthard) *Nikolaus Selnecker, * 1528 in Hersbruck bei Nürnberg, † 1592 in Leipzig, war ein Kirchenliederdichter und Superintendent von Hildesheim *Ernst von Bayern, * 17. Dezember 1554 in München, † 17. Februar 1612 in Arnsberg (Westfalen), Bischof von Hildesheim *Ferdinand von Bayern, * 6. Oktober 1577 in München, † 13. September 1650 in Arnsberg (Westfalen), Bischof von Hildesheim *Maximilian Heinrich von Bayern, * 8. Dezember 1621 in München, † 5. Juni 1688 in Bonn, Bischof von Hildesheim *Heinrich Sohnrey, * 19. Juni 1859 in Jühnde bei Hann. Münden/Göttingen, † 26. Januar 1948 in Neuhaus/Solling, Publizist und Gründer des "Hildesheimer Sonntagsboten" *Fritz Haarmann, * 25. Oktober 1879 in Hannover; † 15. April 1925 in Hannover war einer der berüchtigtsten Serienmörder des 20. Jahrhunderts. Saß in Hildesheim in der Sülte, einer psychiatrischen Einrichtung. *Oskar Schindler, * 28. April 1908 in Zwittau, † 9. Oktober 1974 in Hildesheim, Industrieller, bewahrte während des Zweiter Weltkrieg Zweiten Weltkrieges etwa 1.200 bei ihm angestellte jüdische Zwangsarbeiter vor der Ermordung (Schindlers Liste) *Hanns-Josef Ortheil, * 5. November 1951 in Köln, Schriftsteller und Professor an der Universität Hildesheim *Jürgen Udolph, * 1943 in Berlin-Pankow, aufgewachsen in Hildesheim, Namensforscher Radio Eins *Christoph Biemann, * 06. August 1952 in Ludwigslust ( Mecklenburg ), bekannt durch die Maus machte 1970 Abitur am Gymnasium Andreanum in Hildesheim *Roland Koch, * 2. November 1959 in Hagen, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler an der Universität Hildesheim *Wenzel Storch * 1961 in Braunschweig, Ansgar Storch ist ein deutscher Regisseur und Filmproduzent. Er produzierte seine Filme Die Reise ins Glück(2004), Der Glanz dieser Tage(1989) und Sommer der Liebe(1993) in Hildesheim mit Laiendarsteller aus der Region. Kategorie:Person (Hildesheim) ! Kategorie:Liste (Personen) Sohne und Tochter, Hildesheim

*** Shopping-Tipp: Liste der Söhne und Töchter der Stadt Hildesheim




[Der Artikel zu Liste der Söhne und Töchter der Stadt Hildesheim stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Liste der Söhne und Töchter der Stadt Hildesheim zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite