W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Laila Dåvøy

*** Shopping-Tipp: Laila Dåvøy

'''Laila Dåvøy''' (* 11. August 1948) ist eine norwegische Kristelig Folkeparti christdemokratische Politikerin. Sie war norwegische Ministerin für Kinder und Familie im Kabinett von Kjell Magne Bondevik von 2001 bis 2005. Von 1999 bis 2000 war sie Arbeits- und Administrationsministerin. Sie ist ausgebildete Krankenschwester. {{Navigationsleiste Kabinett Bondevik II}} Kategorie:Frau Davoy, Laila Kategorie:Geboren 1948 Davoy, Laila Kategorie:Norweger Davoy, Laila Kategorie:Politiker (Norwegen) Davoy, Laila {{Personendaten| NAME=Dåvøy, Laila |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=norwegische Kristelig Folkeparti christdemokratische Politikerin |GEBURTSDATUM=11. August 1948 |GEBURTSORT= |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} en:Laila Dåvøy no:Laila Dåvøy




[Der Artikel zu Laila Dåvøy stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Laila Dåvøy zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite