W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Lahnkopf

*** Shopping-Tipp: Lahnkopf

Bild:Lahnquelle Lahnhof.jpg thumb|200px|Quelle der Lahn in [[Netphen-Lahnhof]] Der '''Lahnkopf''' ist ein 624 m hoher Berg im südlichen Teil des Rothaargebirges im Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Überregional von Bedeutung ist der Lahnkopf durch die Quelle der Lahn (Fluss) Lahn.

Geographie


Lage
Der Berg erhebt sich etwa auf halber Luftlinie zwischen Siegen im West-Südwesten und Bad Laasphe im Ost-Nordosten bzw. rund 7 km ost-nordöstlich von Deuz, einem östlichen Stadtteil von Netphen. Die Geo-Koordinaten des Lahnkopfs sind: 50°53'50.64"N, 8°14'47.79"E.

Lahnquelle
Etwa 500 m süd-südwestlich des Lahnkopfsgipfels bzw. rund 430 m nordöstlich von jenem des Nachbarbergs „Stiegelburg“ ({{Höhe|637.7|DE-NN|link=true}}), wo sich das kleine Lahnhof, ein östlicher Teil von Netphen befindet, entspringt auf einer aus Feldern und Wiesen bestehenden Hochfläche auf etwa 600 m Höhe die Lahn (Fluss) Lahn. Ihre Quelle (Gewässer) Quelle liegt beim ehemaligen Forsthaus "Lahnhof" (heute Hotel und Restaurant). Dort entfließt das Lahnwasser einem zwischen einer Baumgruppe versteckten Quellteich. Die Geo-Koordinaten der Lahnquelle sind: 50°53'37.00"N, 8°14'34.24"E. Die Landesstraße ''L 722'', die als Abschnitt der Eisenstraße (Rothaargebirge) Eisenstraße nur wenige Meter oberhalb bzw. direkt westlich an der Lahnquelle vorbeiführt, befindet sich am Quellteich auf 605,6 m Höhe; unmittelbar vorbei führt auch ein Abschnitt des Rothaarsteigs.

Wasserscheide
Lahnkopf bzw. Stiegelburg und damit das Quellgebiet der Lahn befinden sich auf der Wasserscheide zwischen Lahn und Sieg (Fluss) Sieg: Das Wasser aller Fließgewässer (z. B. Lützelbach), die an der West- bzw. Südwestflanke beider Berge entspringen, erreicht über die Sieg den Rhein, das Wasser solcher, die an der Ost- bzw. Nordostflanke entspringen, erreicht über die Lahn den Rhein.

Nachbarquellen
Zu den größeren Nachbarquellen der Lahn gehören die Quelle der Sieg (Fluss) Sieg, die sich rund 3 km weiter nördlich befindet, und jene der Eder, die etwa 5 km in Richtung Nord-Nordwesten am Ederkopf entspringt.

Naturräumliche Gliederung
Der Lahnkopf gehört zum Ederkopf-Lahnkopf-Rücken: '''Gliederung, Nummer, Bezeichnung:''' *Haupteinheitengruppe, 33, Bergisch-Sauerländisches Gebirge (Süderbergland) *Haupteinheit, 333, Hochsauerland (Rothaargebirge) *Naturraum, 333.01, Ederkopf-Lahnkopf-Rücken '''Räumliche Information:''' *Flächengröße: 4,56 km² *Rechtswert Mittelpunkt: 34°50' *Hochwert Mittelpunkt: 56°36' *Lage Topografische Karte TK25 Nr. 5115 Kategorie:Berg in Europa Kategorie:Berg in Nordrhein-Westfalen {{Koordinate Artikel|50_53_50_N_8_14_47_E_type:mountain(624)_region:DE-NW|50° 53' 50" N, 8° 14' 47" O}}

*** Shopping-Tipp: Lahnkopf




[Der Artikel zu Lahnkopf stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Lahnkopf zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite