W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


L-Antenne

*** Shopping-Tipp: L-Antenne

Eine '''L-Antenne (Technik) Antenne''' ist eine für Längstwelle Längst-, Langwelle Lang-, Mittelwelle Mittel- und Kurzwellen verwendete Sende- oder Empfangsantenne. Sie besteht aus einem Draht, der an zwei Masten oder Türmen, die ggf. auch gegen Erde isoliert sein können, an Isolatoren aufgehängt ist. Im Unterschied zur T-Antenne führt ein Draht in der Nähe des Tragwerks und nicht wie bei diesen in der Mitte zwischen den Tragwerken hinunter zum Sender oder Empfänger. L-Antennen wurden früher - wie T-Antennen - häufig als Empfangsantenne für LW- und MW-Rundfunk sowie als Sendeantenne für diese Bereiche verwendet. Heute wurden sie überwiegend durch Reusenantennen und selbststrahlende Sendemasten (für Sendezwecke) und durch Rahmen- und Ferritantennen für Empfangszwecke ersetzt. Kategorie:Antennenbauformen Kategorie:lineare Antennen




[Der Artikel zu L-Antenne stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels L-Antenne zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite