W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


L'Express (Neuenburg)

*** Shopping-Tipp: L'Express (Neuenburg)

'''L'Express''' (eigentlich ''L'Express et Feuille d'avis de Neuchâtel'', zu deutsch ''Der Express und Neuenburger Anzeiger'') ist eine in Neuenburg (Stadt) Neuenburg publizierte Tageszeitung der Schweiz und die älteste noch erscheinende Zeitung in französischer Sprache. Sie gehört zur Hersant-Gruppe.

Geschichte
Das 1738 von François-Louis Lichtenhan gegründete '''Feuille d'Avis de Neuchâtel''' erschien seit 1884 täglich. Bereits 1928 betrug die Auflage 13 000 Exemplare. 1966 übernahm es mit den 1891 gegründeten Express und absorbierte diese am Schluss als Abenzeitung erscheinende Blatt 1971.http://www.unil.ch/webdav/site/bcu/shared/documents/journaux/depliant_quotidiens.pdf Zuletzt firmierte das ''Feuille d'Avis de Neuchâtel'' unter dem Kürzel ''FAN-L'Express'' (kurz FAN). Anlässlich des 250jährigen Jubiläums vertauschte das FAN 1988 Haupt- und Untertitel und nennt sich seither ''L'Express et Feuille d'avis de Neuchâtel'' (kurz L'Express). Immer unabhängig (Feuille d'Avis heisst Anzeigenblatt), war die Zeitung jedoch tendenziell bis in jüngste Tage konservativ.{{HLS|24802}} 1996 begann eine enge publizisitsche und technische Zusammenarbeit zwischen L'Express und seinen publizistischen Rivalen aus den liberalen Neuenburger Bergen, den in La Chaux-de-Fonds erscheinenden L'Impartial (''Der Unabhängige''). Um die politischen Wogen zu glätten haben tragen die beiden Regionalausgaben nicht nur weiterhin den angestammten Namen, sondern unterscheiden sich ausser im Lokalteil auch in den Kommentaren zu kantonalen Angelegenheiten, um das regionalpolitische Gleichgewicht zwischen konservativem "See" und liberalen "Bergen" zu wahren. Der Mantelteil und die Produktion erfolgt in Neuenburg. Seit dem 7. Februar 2007 ist auch das in Biel erscheinende Le Journal du Jura, der Tageszeitung für den Berner Jura, auf die gleiche Art als Kopfblatt integriert. Bereits 1999 übernahm die Familie Wolfrath, seit 1814 im Besitz des Neuenburger Blatts, den Impartial und überführte beide in die ''Neuenburger Presse-Gesellschaft'' (''Société neuchâteloise de presse''). Im Frühling 2002 hat die Besitzerfamilie Wolfrath den Verlag des Express' an die französische Hersant-Gruppe verkauft. Dem Vernehmen nach hat sich Fabien Wolfrath mit dem Bau einer neuen Zeitungsrotation, welche nur knapp fünf Stunden am Tag in Betrieb war in eine finanziell schwache Position manöveriert und es gab keinen Nachfolger innerhalb der Familie.http://www.lecourrier.ch/print.php?sid=1253 Heute beträgt die Auflage 28 000 Stück.

Siehe auch


Literatur
* 250 ans Feuille d'Avis de Neuchâtel, Neuenburg, 2. Oktober 1988.

Externe Seiten

- Website des Express'

Quellen
Kategorie:Zeitung (Schweiz) en:L'Express (Neuchâtel) fr:L'Express (quotidien neuchâtelois)




[Der Artikel zu L'Express (Neuenburg) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels L'Express (Neuenburg) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite