W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


L'Anse aux Meadows

*** Shopping-Tipp: L'Anse aux Meadows

Image:Authentic Viking recreation.jpg right|200px|thumb|Rekonstruktion einer Wikingersiedlung in Vinland in L'Anse aux Meadows ([[Neufundland)]] '''L'Anse aux Meadows''' (''Französisch'': l'Anse-aux-Méduses) ist eine Wikingersiedlung auf Neufundland. Sie liegt am nördlichsten Zipfel der Insel. Sie wurde ab 1961 von Helge Ingstad Helge und Anne-Stine Ingstad ausgegraben. Die Siedlung bestand aus mehreren Häusern sowie einer Schmiede, in der Raseneisen verarbeitet wurde, welches die Indianer nicht kannten. Es handelt sich um die einzige sicher nachgewiesene Wikingersiedlung in Nordamerika. Sie wurde daher 1978 von der United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Zwei Häuser wurden (fast) originalgetreu nachgebaut und sind heute eine Touristenattraktion. Vermutlich wurde die Siedlung um das Jahr 1000 n. Chr. angelegt, möglicherweise von Leif Erikssons Expedition. Es könnte sich um Markland oder Vinland handeln. Die Siedlung war wahrscheinlich nur wenige Jahre bewohnt. Darauf deuten einerseits die Sagas, die von Kämpfen mit von den Wikingern als Skraelinger bezeichneten Eingeborenen (ob Indianer oder Eskimos, geht aus den Texten nicht hervor) berichten, andererseits der archäologische Befund. So wurden in der Schmiede nur wenige Schlacken gefunden, es wurden maximal einige Kilogramm an Eisen erschmiedet. Dass bei den Ausgrabungen kaum Wertgegenstände und keine Waffen gefunden wurden, spricht für einen geordneten Rückzug der Wikinger.

Literaturhinweis
* Ingstad, Helge/ Ingstad, Anne Stine. The Viking Discovery of America: The Excavation of a Norse Settlement in L'Anse Aux Meadows, Newfoundland (2001).

Weblink

- Vinland und L'Anse aux Meadows (zwar englisch, aber mit Links zu Bildern) Kategorie:Neufundland und Labrador Kategorie:Geschichte Kanadas Kategorie:Weltkulturerbe (Amerika) Kategorie:Wikingerzeit {{Koordinate Artikel|51_34_18_N_55_29_54_W_type:landmark_region:CA-NL|51° 34′ 18" n. Br., 55° 29′ 54" w. L.}} af:L'Anse aux Meadows cs:L'Anse aux Meadows da:L'Anse aux Meadows en:L'Anse aux Meadows es:L'Anse aux Meadows et:L'Anse aux Meadows fi:L'Anse aux Meadows fr:L'Anse aux Meadows it:L'Anse aux Meadows nl:L'Anse aux Meadows nn:L'Anse aux Meadows no:L'Anse aux Meadows pl:L'Anse aux Meadows pt:L'Anse aux Meadows sv:L'Anse aux Meadows

*** Shopping-Tipp: L'Anse aux Meadows




[Der Artikel zu L'Anse aux Meadows stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels L'Anse aux Meadows zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite