W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


L'Équipe

*** Shopping-Tipp: L'Équipe

'''L'Équipe''' (Französische Sprache frz., ''Die Mannschaft'') ist eine Frankreich französische Sport-Tageszeitung. Sie gehört zu den meistgelesenen Tageszeitungen des Landes. Die Zeitung erschien um die Jahrhundertwende als Abspaltung von der bis dahin führenden Sportzeitung ''Vélo'' zunächst als ''L'Auto-Vélo'', ab 1903 nur noch als ''L'Auto''. Nach einer Unterbrechung durch den Zweiter Weltkrieg Zweiten Weltkrieg wurde die Zeitung 1946 als ''L'Équipe'' neu herausgebracht. Seit 1948 erscheint sie täglich. Heute beschäftigt sich die mit dem Untertitel "Le Quotidien du sport et de l'automobile" sieben Mal wöchentlich erscheinende Zeitung mit allen Bereichen des Sports, mit Schwerpunkten bei Fußball, Rugby Rugby, Motorsport und Radsport. 1903 wurde die Tour de France von Henri Desgrange, dem damaligen Chefredakteur von ''L'Auto'', gegründet. Bis heute wird das berühmteste Radrennen der Welt von der Muttergesellschaft der ''L'Équipe'', der Amaury Sport Organisation (A.S.O.) veranstaltet. Die ''L'Équipe'' gilt in journalistischen Kreisen deshalb als die "Bibel" der Tour-Berichterstattung. Gabriel Hanot, der "Vater des Fußball-Europapokals", wirkte bei der L'Equipe als Journalist und Herausgeber.

Weblinks

- Homepage Kategorie:Zeitung (Frankreich) Equipe Kategorie:Radsport en:L'Équipe fr:L'Équipe nl:L'Auto pt:L'Équipe sv:L'Équipe




[Der Artikel zu L'Équipe stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels L'Équipe zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite