W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Konsolenanwendung

*** Shopping-Tipp: Konsolenanwendung

Eine '''Konsolenanwendung''' ist ein Computerprogramm ohne grafische Benutzeroberfläche (GUI), das rein über textbasierte Kommandos gesteuert wird. Dies steht im Gegensatz zu reinen GUI-Anwendungen, die normalerweise auf ein Zeigegerät wie eine Maus (EDV) Maus oder ähnliches ausgelegt sind. Neben den vielen Kommandozeilen-Dienstprogramme funktioniert eine Reihe von Konsolenanwendungen auch über Zeichenorientierte Benutzerschnittstellen (TUI). Kommandozeilen-Dienstprogramme lassen sich mit einer rein textbasierten Schnittstelle wie einem Text-Terminal, der Kommandozeileninterpreter mancher Betriebssysteme (Unix, Disk Operating System DOS etc.) oder der textbasierten Schnittstelle mancher Betriebssysteme mit grafische Benutzeroberfläche wie der Win32-Eingabeaufforderung von Microsoft Windows kontrollieren. In diesem Falle interagiert der Nutzer typischerweise nur per Tastatur und Bildschirm mit der Anwendung. Alternativ können Kommandozeilen-Programme auch über eine getrennte GUI-Anwendung gesteuert werden. Diese GUI ermöglicht dann eine intuitive grafische Steuerung mit Zeigegeräten und erstellt dann im Hintergrund eine Befehlszeile und übergibt sie an das eigentliche Programm.

Vorteile
Die Programme sind * schneller, schlanker und benötigen weniger Arbeitsspeicher * übersichtlicher und leichter zu warten * leichter portierbar (Die GUI-Programmierung funktioniert auf jedem Betriebssystem unterschiedlich. Bei der Trennung von GUI und Hauptprogramm kann das Hauptprogramm oft ohne tiefgreifende Änderungen für ein anderes System kompiliert werden. So muss jeweils nur eine kleine GUI für jede Plattform von Grund auf neu erstellt werden. Diese kann dann auch besser auf die Eigenheiten der jeweiligen Plattform abgestimmt werden.) * vielseitiger verwendbar (Praktisch jede Anwendung kann als GUI für das Programm fungieren, einfach das Programm aufrufen und die Ausgabe an das Programm weiterleiten und ggf. auch dessen Ausgabe wieder entgegennehmen und weiterverarbeiten. -->Verkettung, siehe Pipe (Informatik) Piping.)

Geschichte
Mit dem Fortschreiten der Entwicklung von GUI-Anwendungen in Hinblick auf die Geschwindigkeit und Bedienungsfreundlichkeit verbessert hat, ist der Gebrauch von Konsolenanwendungen im Laufe der Zeit stark in den Hintergrund getreten jedoch nicht ausgestorben. Manche Nutzer haben einfach eine Vorliebe für Konsolenanwendungen, doch manche Organisationen sind auch mit Schlüsselfunktionen ihrer Datenverarbeitung immer noch abhängig von ihren Konsolenanwendungen. Kategorie:Anwendungsprogramm en:Console application




[Der Artikel zu Konsolenanwendung stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Konsolenanwendung zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite