W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Konservatorenpalast

*** Shopping-Tipp: Konservatorenpalast

bild:Konservatorenpalast_5.jpg thumb|300px|Konservatorenpalast und [[Reiterstatue Marc Aurels]] Der '''Konservatorenpalast''' (ital. ''Palazzo dei Conservatori'') ist ein Renaissancegebäude am Kapitolsplatz (''Piazza del Campidoglio''), nördlich des Forum Romanum in Rom. Heute ist dort ein Großteil der Kapitolinische Museen Kapitolinischen Museen untergebracht. Um 1550 wurde Michelangelo Buonarroti mit der Neugestaltung des Kapitolsplatzes beauftragt und plante in diesem Rahmen auch die an den trapezförmigen Platz angrenzende Bebauung. Eine Treppe führt den Kapitol (Rom) Kapitolshügel hinauf zum Kapitolsplatz, an dessen Stirnseite der Senatorenpalast steht. Die Seiten werden symmetrisch von zwei Gebäuden mit gleichen Fassaden gefasst: im Südwesten der Palazzo Nuovo und im Nordosten der Konservatorenpalast. Inmitten des Platzes steht eine Reiterstatue Marc Aurels. Michelangelo hinterließ bei seinem Tod 1564 die Pläne für den Konstervatorenpalast, sein Nachfolger Giacomo della Porta vollendete die Platzanlage und baute nach diesen Plänen zwischen 1574 und 1599 den Palast im Stil des Manierismus. Nach Michelangelos Vorgaben wurde hier erstmals in der römischen Profanarchitektur die Kolossalordnung verwendet. '''siehe auch''': Portal:Rom Portal und Portal:Rom/Themenliste Themenliste Rom

Weblinks

- Kapitolinische Museen (englisch) {{Koordinate Artikel|41_53_34.79_N_12_28_58.12_E_type:landmark_region:IT-RM|41° 53' 35" N, 12° 28' 58" O}} Kategorie:Kunstmuseum in Italien Kategorie:Bauwerk in Rom Kategorie:Palast it:Palazzo dei Conservatori




[Der Artikel zu Konservatorenpalast stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Konservatorenpalast zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite