W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Konservative Annahme

*** Shopping-Tipp: Konservative Annahme

Eine '''konservative Annahme''' ist eine auf Sicherheit bedachte Hypothese Annahme. Sie geht deshalb von ungünstigen Voraussetzungen aus. Im Ingenieurwesen werden oft Annahmen getroffen für Randbedingungen, Voraussetzungen oder Kennwerte. Eine solche Annahme ist konservativ oder "ungünstig", wenn sie auf der sicheren Seite liegt. Sie enthält dann Sicherheitsreserven unbekannter Größe. Man bemisst auf diese Weise beispielsweise ein Bauwerk für höhere Belastungen als sie tatsächlich auftreten. Der Vorteil dabei ist, dass man nicht so genau ermitteln muss, wie hoch die Belastung wirklich ist, weil das schwierig oder unmöglich sein kann. Man bezeichnet diese konservative Annahme als "ungünstig", weil man dabei mehr Aufwand an Material hat und vor allem höhere Kosten aufwenden muss, um das Bauwerk oder Bauteil zu bemessen. Es wird dann dicker, breiter oder enthält mehr Bewehrung. Und damit liegt man auf der sicheren Seite. Zu günstig wäre es, wenn die Annahme auf der Seite liegen würde, auf der die Belastungsgrenze unter der maximalen möglichen Belastung angesiedelt wäre. Dann würde man das Bauteil nämlich zu schwach bemessen, und es würde bei Belastung irgendwann zusammenbrechen. - Für das Bauwerk ist es natürlich günstig, wenn die tatsächliche Belastung geringer als angenommen ist. Das "(un)günstig" bezieht sich aber nicht hierauf, sondern auf den oben genannten "Aufwand". Der Ausdruck "konservative Annahme" ist kein fest stehender Begriff, den man im Index eines Fachbuchs oder eines üblichen Lexikons wiederfinden könnte. Es ist ein Begriff aus dem Ingenieur-"Jargon", wird aber gelegentlich auch von anderen benutzt. Kategorie:Technische Sicherheit




[Der Artikel zu Konservative Annahme stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Konservative Annahme zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite