W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


K-Serie

*** Shopping-Tipp: K-Serie

{{QS-Antrag|25. März 2007|Wikifizierungsbedarf -- 23:41, 25. Mär. 2007 (CEST)}} Image:5K-C.JPG thumb|5K-C Motor aus einem MY Toyota LiteAce KM30 (1991) Die Toyota '''K Serie''' war eine Motorenfamilie von Benzinmotoren, die in unterschiedlichen Entwicklungsstufen von 1966 bis 1998 produziert wurde. Es waren 4-Zylinder 8-Ventil OHV-Motoren mit untenliegender Nockenwelle und Stösselstangen. Alle K-Motoren hatten Einlass und Auslass auf der gleichen Seite. Der Motorblock bestand aus Grauguss und der Zylinderkopf aus Leichtmetall. Die Kurbelwelle hatte 5 Hauptlager.

K
Der OHV 1.1 L (1077 cm3) K wurde 1966 bis 1969 hergestellt, die Version K-B mit Doppelvergaser 1968 bis 1969. Eingebaut in: * Toyota Corolla KE1x

2K
Der OHV 1.0 L (993 cc) 2K wurde von 1969 bis 1988 produziert. Leistung war 34 kW bei 5600 1/min, Drehmoment 66 Nm bei 4000 1/min. Eingebaut in: * Toyota Publica * Toyota Starlet KPx

3K
Der OHV 1.2 L (1166 cm3) 3K wurde von 1969 bis 1977 gebaut. Die Bohrung betrug 75 mm, der Hub 66 mm. 1969 gab es eine Version mit 2 Vergasern (3K-B). Es wurde weitere Versionen wie der 3K-C und der 3K-H gebaut. Eingebaut in: * Toyota Corolla * Toyota Starlet * Daihatsu Charmant * Toyota Kijang

4K
Der 1.3 L (1290 cm3) 4K wurde von 1978 bis 1989 produziert. Die Bohrung betrug 75 mm und der Hub 73 mm. Die Version bis 1982 leistete 45 kW, ab 1982 48 kW. Eingebaut in: * Toyota Corolla * Toyota Starlet * Toyota LiteAce * Daihatsu Charmant * Toyota Kijang

5K
Der 1.5 L (1496 cm3) 5K wurde 1983 bis 1991 hergestellt. Die Leistung der Version 5K-C (1485 cm3, Bohrung 80,5mm, Hub 73 mm, Registervergaser mit Handchoke) betrug 48 kW bei 4800 1/min, das Drehmoment 113 Nm bei 3200 1/min. Eingebaut in: * Toyota Corolla KE74 (Japan-Version, Station Wagon) * Toyota Hi-Ace KR Van * Toyota Lite Ace KM30 Bus und KM36 Van * Toyota Kijang

7K
Der 1.8 L (1812 cm3) 7K wurde 1983 produziert. Die Bohrung betrug 80,5 mm und der Hub 87,5 mm. Eingebaut in : * Toyota LiteAce KM20 * Toyota Kijang Kategorie:Kraftfahrzeug Kategorie:Toyota en:Toyota K engine




[Der Artikel zu K-Serie stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels K-Serie zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite