W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


K-8

*** Shopping-Tipp: K-8

Die '''K-8''' war ein Atom-U-Boot der Sowjetische Marine sowjetischen Marine und gehörte der ''November-Klasse'' an.

Geschichte
Die ''K-8'' wurde 1960 in Dienst gestellt.

Reaktor-Unfall
Bereits am 13. Okotber 1969, nur eineinhalb Monate nach der Indienststellung, erlitt die ''K-8'' einen ernsten Reaktorunfall. In einem der Reaktoren gab es durch den Bruch eines Rohres einen Verlust an Kühlflüssigkeit im Reaktor. Die Besatzung konnte mit einem Notkühlsystem zwar eine Kernschmelze verhindern, jedoch wurde radioaktoves Gas freigesetzt, das mindestens drei Personen schädigte.

Untergang
Anfang 1970 operierte die ''K-8'' im Golf von Neapel, möglicherweise um dort nuklear bestückte Torpedos als Seeminen zu verlegen.[http://www.sgpproject.org/Personal%20Use%20Only/TorpedoesNaples.html Artikel des ''The Independent'': ''Soviet Navy left 20 nuclear warheads in bay of Naples'] (engl.). Am 8. April des Jahres brach, während sich das Boot in der Biskaya befand, in zwei Abteilungen Feuer aus. Nach über zwei Tagen an der Oberfläche konnte das Feuer gelöscht werden. Der Kommandant lies das Boot daraufhin evakuieren, die Besatzung ging auf ein Hilfsschiff. Der Befehl wurde jedoch rückgängig gemacht, während des Schlepps in die Heimat sollte die Crew wieder an Bord gehen. Am Morgen des 11. April sank das Boot mit 52 Menschen an Bord.

Weblinks

- K-8 bei ''Bellona'' (engl.)

Einzelbelege
Kategorie:Militär-U-Boot (Sowjetunion) en:Soviet submarine K-8 pl:K-8




[Der Artikel zu K-8 stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels K-8 zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite