W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Joséphin Soulary

*** Shopping-Tipp: Joséphin Soulary

'''Joséphin Soulary''', eigentlich ''Joseph Marie Soulary'' (* 23. Februar 1815 in Lyon; † 28. März 1891 in Lyon) war ein französischer Dichter. Er trat schon mit 16 Jahren in das Militär, wo er bis 1836 blieb. Schon von hier aus schickte er an den "L'Indicateur de Bordeaux" seine poetischen Versuche mit der Unterschrift "S. grenadier". 1840 erhielt er bei der Präfektur des Rhônedepartements eine Anstellung.

Werke
Seine Dichtungen sind: "À travers champs" (1838); "Le chemin de fer" (1839); "Les Éphémères" (2 Serien, 1846 und 1857); "Sonnets humoristiques" (Lyon 1857), welche J. Janins Bewunderung erregten; "Les Figulines" (1862); "Les diables bleus" (1870); "Pendant l'invasion"(1871); "La chasse aux mouches d'or" (1876); "Les rimes ironiques" (1877), ein Lustspiel in Versen: "Un grand homme qu'on attend" (1879) und "Promenade autour d'un tiroir" (1886). Eine Sammlung seiner "Œuvres poétiques" erschien 1872-83 in 3 Bänden.

Literatur
* Mariéton, Jos. S. et la Pléiade lyonnaise (Par. 1884). {{Meyers}} Kategorie:Mann Soulary, Josephin Kategorie:Autor Soulary, Josephin Kategorie:Franzose Soulary, Josephin Kategorie:Lyrik Soulary, Josephin Kategorie:Geboren 1815 Soulary, Josephin Kategorie:Gestorben 1891 Soulary, Josephin {{Personendaten| NAME=Soulary, Joséphin |ALTERNATIVNAMEN=Soulary, Joseph Marie |KURZBESCHREIBUNG=französischer Dichter |GEBURTSDATUM=23. Februar 1815 |GEBURTSORT=Lyon |STERBEDATUM=28. März 1891 |STERBEORT=Lyon }} en:Josephin Soulary fr:Joséphin Soulary




[Der Artikel zu Joséphin Soulary stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Joséphin Soulary zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite