W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Jean Baptiste Edouard Detaille

*** Shopping-Tipp: Jean Baptiste Edouard Detaille

'''Jean Baptiste Edouard Detaille''' (* 5. Oktober 1848 in Paris; † 1912 ebenda) war ein französischer Schlachtenmaler. Bild:Soldat-der-Alten-Garde.png thumb|120px|right|Edouard Detaille, Grenadier der Alten Garde, Öl auf Leinwand Schon in seiner Jugend war das familiäre Umfeld Detailles von Bezügen zum Militär der napoleonischen Ära geprägt. Sein Großvater diente unter Napoléon Bonaparte Napoleon Bonaparte, seine Großtante war die Ehefrau des französischen Admirals Pierre de Villeneuve. Mit 17 Jahren trat Detaille in das Atelier Jean-Louis-Ernest Meissoniers ein und stellte 1867 sein erstes Bild, eine Ansicht des Atelier seines Meisters, aus. Schon im nächsten Jahr vollendete er mit ''Die Rast der Trommler'' sein erstes Bild aus dem militärischen Genre. Die Motive für seine Bilder entsprachen Detailles Vorliebe für Soldaten und Pferde, Erfolge feierte er aber ebenso mit seinen lebendig gezeichneten Kostümbildern aus der Revolutionszeit (''Eckplatz eines Cafés'', ''Die Incroyables''). Als 1870 der Deutsch-Französischer Krieg deutsch-französische Krieg ausbrach (an dem Detaille anfangs teilnahm), war seine Kunst fortan der Verherrlichung der Tapferkeit und des Edelmuts seiner Landsleute gewidmet, und da er die glückliche Wahl der Motive mit einer großen Lebendigkeit der Darstellung zu verbinden wusste, errangen seine Kriegsbilder eine ausgedehnte Popularität. Detaille war auch ein ausgezeichneter Aquarellmaler und veröffentlichte 1885 zusammen mit Jules Richard ein wichtiges Werk ("L'armée française") zur französischen Armee. Er war Offizier des Ordens der französischen Ehrenlegion.

Werke (Auswahl)
*''Die Sieger'' (1872) *''Plündernde Preußen vor Paris'' (1874) *''Die Kürassiere von Maursbronn'' (1874) *''Das Regiment auf dem Boulevard'' (1875) *''Die Rekognoszierung'' (1876) *''Gruß den Verwundeten'' (1877) *''Die Verteilung der Fahnen an die Armee'' (1881) *''Panorama der Schlacht von Champigny'' (1882), zusammen mit Alphonse de Neuville

Literatur
* Edouard Detaille (Bilder), Jules Richard (Texte): ''L'armee française. Types et uniformes'', Boussod & Valadon 1885 **1. - ''État-Majors. Ecoles, Infanterie, Cavalerie'' **2. - ''Armee Spécial. Corps indigènes, corps auxiliaires, Marine'' Kategorie:Mann Detaille, Jean Baptiste Edouard Kategorie:Französischer Maler Detaille, Jean Baptiste Edouard Kategorie:Geboren 1848 Detaille, Jean Baptiste Edouard Kategorie:Gestorben 1912 Detaille, Jean Baptiste Edouard {{Personendaten| NAME=Detaille, Jean Baptiste Edouard |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=französischer Maler |GEBURTSDATUM=5. Oktober 1848 |GEBURTSORT=Paris |STERBEDATUM=1912 |STERBEORT=Paris }}

*** Shopping-Tipp: Jean Baptiste Edouard Detaille




[Der Artikel zu Jean Baptiste Edouard Detaille stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Jean Baptiste Edouard Detaille zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite