W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Janov nad Nisou

*** Shopping-Tipp: Janov nad Nisou

{{Infobox Ort in Tschechien |Ort= |Wappen=Bild:Sin escudo.svg 111px|Wappen von ???? |Kraj=Liberecký kraj |Kraj_link= |Okres=Jablonec nad Nisou |Fläche=1471 |Koordinate_Breitengrad=50 |Koordinate_Breitenminute=46 |Koordinate_Breitensekunde=19 |Koordinate_Längengrad=15 |Koordinate_Längenminute=10 |Koordinate_Längensekunde=08 |Höhe=560 |Einwohner=1256 |EinwohnerDatum=28. August 2006 |Postleitzahl=468 11 |Telefonvorwahl= |KFZ-Kennzeichen= |Straßen= |Schienen= |Flughafen= |GemeindeArt=Gemeinde |Ortsteile=3 |Bürgermeister=Daniel David |BürgermeisterDatum=2007 |AnschriftStraße=Janov nad Nisou 520 |AnschriftOrt=466 01 Jablonec nad Nisou 1 |Website=www.janov-n-n.cz }} '''Janov nad Nisou''' (deutsch ''Johannesberg'') ist eine Gemeinde im okres Jablonec nad Nisou, Tschechien. Auf einer Fläche von ca. 147 km² leben im Ort und dessen Ortsteilen 1.200 Einwohner. Der Ort ist heute ein beliebtes Ziel von Touristen des Isergebirges. Bis zu 18.000 Gäste zählt man jährlich. Sehenswerte Ausflugsziele sind unter anderem die Waldsiedlung Christianstal und die 858m hohe Königshöhe.

Geschichte
Im Jahre 1630 lässt sich der flüchtiger Rekrut Johan Wolfgang Reckziegel aus Gistej am Berg im Ort nieder. Im Jahre 1680 wird die erste Kapelle (aus Holz) gebaut. Um 1700 wird die erste Kirche aus Stein erbaut. Im Jahre 1772 bricht die Pest über den Ort ein. Im Jahre 1811 wird die Kirche des Johannes des Täufers eingeweiht. Im Jahre 1849 wird die erste Textilmanufaktur in Betrieb genommen, zehn Jahre später kommen 11 Glasschleifereien und Händler hinzu. Im Jahre 1869 lebten im Ort 2.357 Menschen. Im Jahre 1920 wird der Ort zur Stadt mit 3.200 Bürgern erhoben. Daneben erlebte der Ort zahlreiche harte Winter. Zum Teil lag der Schnee bis Juni. 1758 wird die erste Glashütte erwähnt. Neben einer großen Glasfabrik gab es um die 80 Betriebe der Glasschmuck-Hausindustrie, eine Papierfabrik und eine Abfallspinnerei. In den Jahren 1946 bis 1947 wurden fast alle deutschen Einwohner vertrieben. Viele fanden in Neugablonz eine neue Heimat. Vom 2. April 1900 bis Dezember 1964 war Johannesberg mit Jablonec nad Nisou Gablonz durch die elektrische Straßenbahn nach Rychnov u Jablonce nad Nisou Reichenau verbunden.

Gemeindegliederung
Zu Janov nad Nisou gehören die Ortsteile Hrabětice, Hrani?ná und Lou?ná nad Nisou.

Persönlichkeiten
* Maler Petr Gilbert (* 23. Mai 1966) * Dana Adamová - Seidenmalerin

Weblinks

- Webseite der Stadt (CZ)
- Fotogalerie {{Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Okres Jablonec nad Nisou}} Kategorie:Ort in Tschechien Kategorie:Isergebirge cs:Janov nad Nisou




[Der Artikel zu Janov nad Nisou stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Janov nad Nisou zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite