W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Janneken Pis

*** Shopping-Tipp: Janneken Pis

Bild:2005 jeanneke pis02.jpeg thumb|Janneken Pis '''Janneken Pis''' (Französische Sprache frz. Jeanneke Pis) ist eine Brunnenfigur und stellt ein im Sitzen urinierendes Mädchen dar. Sie ist das Pendant zum urinierenden Männeken Pis, einem der Wahrzeichen der Brüssel Stadt Brüssel. Sie ist ähnlich wie Männeken Pis nur 50 Zentimeter hoch. Die Bronze Bronzestatue befindet sich in der ''Impasse de la Fidelité'', einer kleinen Sackgasse nahe der ''Rue des Bouchers''/''Beenhouwersstraat'' und somit ganz in der Nähe ihres bekannten Bruders. Die 1985 durch Denis-Adrien Debouvrie ohne historischen Hintergrund errichtete und 1987 eingeweihte Skulptur wird allgemein als die kleine Schwester des Bronzemannes angesehen. Eine andere Interpretation sieht sie als seine emanzipierte Ehefrau. Wieder andere Interpretationen gehen davon aus, dass sie dazu dienen sollte, mehr Käufer in ihre Straßen zu locken. Das ist aber nicht gelungen, denn ganz im Gegensatz zu ihrem männlichen Pendant wird sie sehr selten besucht. Außerdem ist sie momentan durch ein Gitter verriegelt. Manch ein Bewohner Brüssels findet die Haltung, in der Janneken Pis sitzt, obszön. Kategorie:Kultur (Brüssel) Kategorie:Skulptur Kategorie:Brunnenfigur da:Jeanneken Pis en:Jeanneke Pis es:Jeanneke Pis fr:Jeanneke Pis io:Jeanneke pis ja:?便少女 nl:Jeanneke Pis zh:?便少女




[Der Artikel zu Janneken Pis stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Janneken Pis zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite