W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Janneby

*** Shopping-Tipp: Janneby

{{Infobox Ort in Deutschland |Wappen = Janneby-Wappen.png |lat_deg = 54 |lat_min = 37 |lon_deg = 9 |lon_min = 18 |Lageplan = Janneby in SL.PNG |Bundesland = Schleswig-Holstein |Kreis = Schleswig-Flensburg |Amt = Eggebek |Höhe = 17 |Fläche = 14.49 |Einwohner = 438 |Stand = 2005-06-30 |PLZ = 24992 |Vorwahl = 04607 |Kfz = SL |Gemeindeschlüssel = 01 0 59 128 |Gliederung = 3 Ortsteile |Adresse-Verband = Hauptstraße 2
24852 Eggebek |Website = [http://www.amt-eggebek.de/ www.amt-eggebek.de] |Bürgermeister = Ute Richter |Bürgermeistertitel = Bürgermeisterin }} Die amtsangehörige Gemeinde '''Janneby''' liegt im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein. Gravel, Jannebyfeld und Süderzollhaus liegen im Gemeindegebiet.

Geografie und Verkehr
Janneby liegt etwa 20 km südwestlich von Flensburg und 23 km nordöstlich von Husum an der Bundesstraße 200.

Geschichte
Janneby wurde 1436 erstmals als ''Anebuvel'' oder ''Janebu'' erwähnt. Der Ortsname bedeutet ''Johannesdorf''. Möglicherweise war der Ort schon im 10. Jahrhundert ein Handels- und Siedlungsplatz der Wikinger.

Wirtschaft
Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Politik
Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft Freie Wähler AWJ seit der Kommunalwahl 2003 fünf Sitze und die Wählergemeinschaft KWJ vier.

Wappen
Der Wellenschnitt steht für die Zweiteilung der Jannebyer Feldmark in einen nordwestlichen Geestrückenanteil und einen südöstlichen Niederungsanteil. Der Eichenzweig symbolisiert die vielen Eichenkrattgebiete im Geestrückenbereich; die beiden Eicheln stellen die Ortsteile Janneby und Jannebyfeld dar. Die Sumpfdotterblume Sumpfdotterblüte steht für das Jannebyer Moor, welches in früheren Zeiten wichtiger Torflieferant für die heimische Bevölkerung war. Der rot-silberne „Schlagbaum“ im Schildhaupt ist dem Ortsteil Süderzollhaus gewidmet. Dort wurde 1569 eine Zollstelle zur Eintreibung von Wegegebühren für die Benutzung der Chaussee Flensburg - Husum eingerichtet. {{Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Kreis Schleswig-Flensburg}} Kategorie:Ort in Südschleswig nl:Janneby ru:Яннеби tr:Janneby




[Der Artikel zu Janneby stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Janneby zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite