W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


J. M. Barrie

*** Shopping-Tipp: J. M. Barrie

Bild:James Matthew Barrie.jpg thumb|J.M. Barrie, um 1890 Sir '''James Matthew Barrie''', Baronet (* 9. Mai 1860 in Kirriemuir, Schottland; † 19. Juni 1937 in London), besser als '''J. M. Barrie''' bekannt, war ein schottischer Schriftsteller und Dramatiker. Peter Pan ist seine bekannteste literarische Figur.

Leben
James M. Barrie wurde in Kirriemuir, Angus (Schottland) Angus, Schottland als neuntes Kind und dritter Sohn von David und Margaret Barrie (geborene Ogilvy) geboren. Sein Vater war ein Weber, seine Mutter ermutigte ihn, sich durch Lesen zu bilden. Barrie besuchte die Dumfries Academy und ging 1887 an die Universität Edinburgh. Er arbeitete während dieser Zeit auch als Journalist für das Nottingham Journal. Er heiratete 1894 die Schauspielerin Mary Ansell; die Ehe endete 1909 kinderlos in einer Scheidung. Im Jahre 1913 wurde Barrie der Titel ''Baronet'' verliehen. Er starb 1937 und wurde in Kirriemuir beigesetzt. Dort ruhen auch seine Eltern, eine Schwester sowie sein Bruder David. Barries ersten beiden Romane spielen in ''Thrums'', lassen es aber als seinen Geburtsort Kirriemuir erkennen. Danach schrieb er für das Theater, unter anderem ''Quality Street'', ''What Every Woman Knows'' und ''The Admirable Crichton''. Peter Pan, seine bekannteste Figur, wurde durch die Kinder seiner Bekannten Sylvia Llewelyn-Davies inspiriert. Diese Kinder hießen George, Jack, Peter, Michael and Nico. Bild:PeterPan Statue Londres.jpg thumb|[[Peter Pan-Statue in Kensington Gardens, London]] Sein Geburtshaus, 4 Brechin Road, wurde vom ''National Trust for Scotland'' als Museum eingerichtet. Im Oktober 2004 kam der Film ''Finding Neverland'' in die Kinos, der das Leben Barries (dargestellt von Johnny Depp) und die Entstehung seiner Fantasiewelt um Peter Pan porträtiert. Die deutsche Fassung des Films startete unter dem Titel Wenn Träume fliegen lernen im Februar 2005.

Literatur
* Sir John Alexander Hammerton: ''Barrie : The Story of a Genius'' – New York : Dodd, Mead & Co., 1929 * Denis Mackail: ''The Story of JMB''. – New York : Charles Scribner's Sons, 1941 * Roger Lancelyn Green: ''Fifty Years of Peter Pan''. – London : Peter Davies, 1954 * ders.: ''J.M. Barrie.'' – New York : Henry Z. Walck, 1961 * Lady Cynthia Asquith: ''Portrait of Barrie''. – London : James Barrie, 1954 * Janet Dunbar: ''J.M. Barrie : The Man Behind the Image''. – London : Collins, 1970 * Allen Wright: ''JM Barrie : glamour of twilight.'' – Edinburgh : Ramsay Head, 1976 * Andrew Birkin: ''J.M. Barrie and the Lost Boys : The real story behind Peter Pan.'' – London : Constable, 1979 (Neuausgabe: Yale University Press, 2003 – ISBN 0300098227) * Jacqueline Rose: ''The Case of Peter Pan : or the impossibility of children’s fiction''. – London : Macmillan, 1984 * Leonee Ormond: ''JM Barrie''. – Edinburgh : Scottish Academic Press, 1987 – ISBN 0707305047 * Bruce K. Hanson: ''The Peter Pan Chronicles : The Nearly 100 Year History of "the Boy Who Wouldn't Grow Up"''. – New York : Carol Publishing Corporation, 1993 (ISBN 155972160X) * Susan Bivin Aller: ''J.M. Barrie : The Magic Behind Peter Pan''. – Lerner Publications, 1994 – ISBN 0822549182 * Kathleen Kelley-Laine: ''Peter Pan : The Story of Lost Childhood.'' – Element Books Ltd, 1997 – ISBN 1862040095

Weblinks
{{Wikiquote|James Matthew Barrie}} * {{PND|11865733X}} * {{Gutenberg Name|b#a10|NAME=James Matthew Barrie}} Kategorie:Mann Barrie, James M. Kategorie:Brite Barrie, James M. Kategorie:Autor Barrie, James M. Kategorie:Literatur (19. Jahrhundert) Barrie, James M. Kategorie:Literatur (20. Jahrhundert) Barrie, James M. Kategorie:Literatur (Englisch) Barrie, James M. Kategorie:Drama Barrie, James M. Kategorie:Roman, Epik Barrie, James M. Kategorie:Phantastische Literatur Barrie, James M. Kategorie:Kinder- und Jugendbuch Barrie, James M. Kategorie:Baronet Barrie, James M. Kategorie:Geboren 1860 Barrie, James M. Kategorie:Gestorben 1937 Barrie, James M. {{Personendaten| NAME=Barrie, James Matthew |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=schottischer Schriftsteller und Dramatiker |GEBURTSDATUM=9. Mai 1860 |GEBURTSORT=Kirriemuir, Schottland |STERBEDATUM=19. Juni 1937 |STERBEORT=London }} ca:James Matthew Barrie da:J.M. Barrie el:Τζέιμς Μάθιου Μπά?ι en:J. M. Barrie es:James Matthew Barrie eu:James Matthew Barrie fi:J. M. Barrie fr:James Matthew Barrie gl:James Matthew Barrie he:ג'יימס מתיו ברי it:James Matthew Barrie ja:ジェームス・マシュー・?リー nl:J.M. Barrie no:James Matthew Barrie pl:James Matthew Barrie pt:James Matthew Barrie simple:J. M. Barrie sk:James Matthew Barrie sv:J.M. Barrie tr:James Matthew Barrie

*** Shopping-Tipp: J. M. Barrie




[Der Artikel zu J. M. Barrie stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels J. M. Barrie zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite