W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Interferenz

*** Shopping-Tipp: Interferenz

Der Ausdruck '''Interferenz''' (zu lat. inter "zwischen" und ferre "tragen, bringen") bezeichnet: * In der Physik Überlagerungserscheinungen beim Zusammentreffen von Wellen, siehe Interferenz (Physik). * In der Linguistik einerseits das Einwirken einer Sprache auf eine andere und andererseits falsche Analogien beim Lernen einer neuen Sprache (Siehe Interferenz (Linguistik)) oder ein Effekt beim semantisches Priming semantischen Priming (Mentales Lexikon). * Einen bestehenden Konflikt. * In der Lernpsychologie die Beeinflussung eines Gedächtnisinhalts durch einen anderen, z. B. das Verwechseln von Begriffen, die im gleichen Kontext gelernt wurden (Ähnlichkeitsinterferenz, z. B. links/rechts, Backbord/Steuerbord). * In der Ökologie Einschränkung des Habitats eines Individuums durch die Zunahme der Population (Biologie) Populationsdichte * dto. speziell in der Vegetationskunde auch Wirkungskomplex aus Allelopathie und Konkurrenz (Ökologie) Konkurrenz. * In der Heilkunde die gegenseitige Beeinflussung, Überlagerung, Verstärkung oder Abschwächung der Wirkungen mehrerer zugleich angewandter Heilmittel, Arzneimittel oder Medikamente. * In der Genetik versteht man unter RNA-Interferenz einen natürlichen Mechanismus in eukaryotischen Zellen, der mittels kurzer RNA-Moleküle die Expression von einzelnen Genen reguliert. {{Wiktionary|Interferenz}} {{Begriffsklärung}} bg:Интерференци? ru:Интерференци?




[Der Artikel zu Interferenz stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Interferenz zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite