W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


I.G.-Farben-Prozess

*** Shopping-Tipp: I.G.-Farben-Prozess

Im '''I.G.-Farben-Prozess''', dem Verfahren "Vereinigte Staaten vs. Carl Krauch et al.", wurden 23 leitende Angestellte der I.G. Farben I.G. Farbenindustrie AG 1947 vor das Nürnberger Prozesse Nürnberger Kriegsverbrechergericht gestellt. Zum Abschluss des Verfahrens wurden am 30. Juli 1948 zwölf von ihnen zu Gefängnisstrafen verurteilt, u. a. wegen "Plünderung" und - aufgrund des planmäßigen Einsatzes von Zwangsarbeitern in der eigens gegründeten I.G. Farben-Fabrik KZ Auschwitz-Birkenau Auschwitz-Monowitz - wegen "Versklavung" (z.B. Carl Krauch, Fritz ter Meer, Heinrich Bütefisch).

Die Anklagepunkte
Aufgrund der Anklageschrift vom 3. Mai 1947 wurde eine Anklage in den folgenden Punkten erhoben: * Planung, Vorbereitung, Beginn und Führung von Angriffskriegen und Einfällen in andere Länder * Plünderung und Raub * Versklavung und Massenmord * Mitgliedschaft der Schutzstaffel SS * Gemeinsamer Plan oder Verschwörung

Die Richter
Die Jury bestand aus den folgenden Persönlichkeiten: * Präsident: Curtis Grover Shake, ehemaliger Richter am Obersten Gericht des Indiana Staates Indiana * James Morris, Richter am Obersten Gericht des North Dakota Staates North Dakota * Paul M. Hebert, Law School, Louisiana State University * Clarence F. Merrell, Staat Indiana

Die Angeklagten
Gegen 23 Angeklagte wurde Anklage erhoben. Bezogen auf sie wurden die folgenden Urteile gesprochen: * Carl Krauch - 6 Jahre * Hermann Schmitz (I.G. Farben) Hermann Schmitz - 4 Jahre * Georg von Schnitzler - 5 Jahre * Fritz Gajewski - Freispruch * Heinrich Hörlein - Freispruch * August von Knieriem - Freispruch * Fritz ter Meer - 7 Jahre * Christian Schneider (IG Farben) Christian Schneider - Freispruch * Otto Ambros - 8 Jahre * Ernst Bürgin - 2 Jahre * Heinrich Bütefisch - 6 Jahre * Paul Häflinger - 2 Jahre * Max Ilgner - 3 Jahre * Friedrich Jähne - 1 Jahr 6 Monate * Hans Kühne - Freispruch * Karl Lautenschläger - Freispruch * Wilhelm Mann - Freispruch * Heinrich Oster - 2 Jahre * Karl Wurster - Freispruch * Walter Dürrfeld - 8 Jahre * Heinrich Gattineau - Freispruch * Erich von der Heyde - Freispruch * Hans Kugler - 1 Jahr 6 Monate

Literatur
* Jens Ulrich Heine: Verstand & Schicksal: Die Männer der I.G. Farbenindustrie A.G. (1925-1945) in 161 Kurzbiographien: Weinheim: VCH, 1990 ISBN 3527281444 {{Vorlage:Navigationsleiste Nürnberger Prozesse}} Kategorie:Nürnberger Prozesse IG Farben Kategorie:1947 Kategorie:1948 Kategorie:I.G. Farben en:IG Farben Trial sr:ИГ Фарбен ?уђење sv:IG Farben-processen

*** Shopping-Tipp: I.G.-Farben-Prozess




[Der Artikel zu I.G.-Farben-Prozess stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels I.G.-Farben-Prozess zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite