W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


I'm Not Dead

*** Shopping-Tipp: I'm Not Dead

{{quelle}} {{Infobox Musikalbum| Künstler = Pink (Sängerin) P!nk | Titel = I'm Not Dead | Genre = Pop/Rock | Jahr = 2006 | Formate = Album | AnzahlTitel = 16 | Laufzeit = 62:00 | Vorheriges = Try This
(2003)| Nächstes = |}} '''I'm Not Dead''' ist das vierte Soloalbum der US-amerikanischen Sängerin Pink (Sängerin) Pink. In Deutschland wurde es am 31. März 2006 veröffentlicht.

Trackliste
#Stupid Girls #Who Knew #Long Way To Happy #Nobody Knows #Dear Mr. President (feat. Indigo Girls) #I'm Not Dead #'Cuz I Can #Leave Me Alone (I'm Lonely) #U & Ur Hand #Runaway #The One That Got Away #I Got Money Now #Conversations With My 13 Year Old Self #Fingers #Centerfold (nur USA) #I Have Seen The Rain (feat. James T. Moore)

Singleauskopplungen


Stupid Girls
In dem Clip zu "Stupid Girls", für den sie 2006 den MTV Video Music Award in der Kategorie Best Pop Act gewann, persifliert die US-Sängerin zahlreiche hochprominente „Kolleginnen" und geht mit deren Verhalten und Bild in der Öffentlichkeit hart ins Gericht. Stupid Girls ist die erste Singleauskopplung des Albums und wurde von Pink in Zusammenarbeit mit Billy Mann geschrieben. Mit diesem Song war sie 2007 für den Grammy nominiert, der ging jedoch an Christina Aguilera.

Who Knew
''Who Knew'' ist ein Pop/Rock Song, welchen Pink zusammen mit Luke Gottwald und Max Martin geschrieben hat. Der Song ist die zweite Singleauskopplung. Pink verarbeitet in ''Who knew'' den Verlust eines Freundes, welcher an Drogensucht gestorben ist. Und auch ihre eigene Drogensucht die sie mit 15 Jahren hatte, aber mit 16 überwand wird in diesem Song angesprochen.

U & Ur Hand
U & Ur Hand ist die dritte Single-Auskopplung des Albums. Eigentlich sollte erst "Dear Mr. President" veröffentlicht werden, doch U & Ur Hand wurde vorgezogen. In den USA schaffte es U & Ur Hand von Platz 123 auf Platz 34 und steht mittlerweile in den TOP 20.

Nobody Knows
Nobody Knows ist die vierte Single-Auskopplung. Die Single wurde am 12. Januar 2007 in Deutschland veröffentlicht und erreichte sofort Platz 17 der deutschen Charts.

Weitere Songs


Fingers
''Fingers'' handelt vom Masturbieren. Pink sagt aus, dass sie Selbstbefriedigung selbst praktiziert, akzeptiert und Andere es auch akzeptieren sollten. Für die Sängerin ist Masturbation ein Bestandteil der Sexualität.

Dear Mr. President
In diesem Song prangert Pink die Politik des Präsidenten George W. Bush an. Das Lied sollte ursprünglich als dritte Single ausgekoppelt werden. Aufgrund des Textes entschied man sich ''U & Ur Hand'' als Single vorzuziehen. Eine Textstelle greift den US-Präsidenten scharf an. Diese lautet: ''I can only imagine what the first lady has to say: You've come a long way from whiskey and cocaine'' (''Ich kann mir nur vorstellen, was die First Lady zu sagen hätte: Du hast es weit gebracht vom Whiskey und Kokain.'')

I Have Seen The Rain
''I Have Seen The Rain'' ist für Pink ein besonderer Song, da sie es zusammen mit ihrem Vater James T. Moore eingesungen hat. Das Lied wurde von Pinks Vater in Vietnam geschrieben. Zu Beginn des Tracks sagt Pink, dass es ihr Lieblingslied sei.

Bonustracks
Die Single zu ''Stupid Girls'' beinhaltet den Bonussong "Heartbreaker", "Disconnected" ist auf der Single zu ''Who knew'' zu finden, ''U & Ur Hand'' besitzt als Bonussong "Crash & Burn" (feat. Gentleman) und ''Nobody Knows'' beinhaltet den Track "Words". In den USA gibt es noch einen Track vor dem Bonus-Track "I Have Seen The Rain" namens "Centerfold", dieser wurde in Deutschland aber weggelassen.

Erfolge
Das Album stieg in Deutschland auf Platz 1 der Album-Charts ein. In den Jahrescharts des Jahres 2006 konnte ''I'm Not Dead'' Platz 9 erreichen. Der Erfolg des Albums ist auch daran abzulesen, dass es 44 Wochen nach der Erscheinung, Platz vier der Album-Charts erreichen konnte und alle ihre Singles ihren Platz in den deutschen Top20 fanden. Weltweit konnte sich das Album bereits 4,2 Millionen mal verkaufen. Chartplatzierungen der Singles (Deutschland): {| border="2" | valign="top" width="75%" | '''Single''' | valign="top" width="25%" | '''Höchstplatzierung''' |- |''Stupid Girls'' |5 |- |''Who Knew'' |11 |- |''U + Ur Hand'' |4 |- |''Nobody Knows'' |17 |- Kategorie:Album (Rock) I'm Not Dead en:I'm Not Dead es:I'm Not Dead fi:I'm Not Dead fr:I'm Not Dead he:I'm Not Dead nl:I'm Not Dead pl:I'm Not Dead ru:I'm Not Dead sv:I'm Not Dead

*** Shopping-Tipp: I'm Not Dead




[Der Artikel zu I'm Not Dead stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels I'm Not Dead zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite