W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Hildrun Claus

*** Shopping-Tipp: Hildrun Claus

'''Hildrun Claus''', verheiratete Laufer (* 13. Mai 1939 in Dresden), ist eine ehemalige deutsche Leichtathletik Leichtathletin, die bei den Olympische Sommerspiele 1960 Olympischen Spielen 1960 in Rom die Bronzemedaille im Weitsprung gewann ('''6,21''' - 6,18 - ungültig - ungültig - 6,13 - 6,11). Sie startete in der gemeinsamen deutschen Mannschaft für die DDR. Als Leichtathletik-Talent entdeckt wurde Hildrun Claus in Dresden von der Olympische Sommerspiele 1936 Olympiazweiten 1936 im Speerwurf Speerwerfen, Luise Krüger. Mit 18 Jahren gelang ihr 1957 der erste DDR-Meistertitel (5,99 m). 1960, bei der Ausscheidung für die gesamtdeutsche Olympiamannschaft, sprang sie ihren ersten Weltrekord (6,42 m), einen weiteren dann 1961. Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft 1962 wurde sie Sechste (6,25 m). An den Olympische Sommerspiele 1964 Olympischen Spielen 1964 in Tokio nahm sie im Weitsprung (Platz 7, 6,24 m) und im Fünfkampf (Leichtathletik) Fünfkampf (aufgegeben nach dem ersten Tag) teil. Hildrun Claus gehörte dem SC Dynamo Dresden an und trainierte bei Heinz Birkemeyer (1922 - 1991). In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,72 Meter groß und wog 64 kg. Sie ist seit 1962 mit dem Stabhochspringer Peter Laufer verheiratet, der 1960 an den Olympischen Spielen im Stabhochsprung teilnahm. 1995 erlitt sie bei einem Sportunfall eine Nervenquetschung, der sie seitdem in den Rollstuhl zwingt. Sie lebt in Gielsdorf bei Strausberg (Brandenburg). Kategorie:Frau Claus, Hildrun Kategorie:Leichtathlet (Deutschland) Claus, Hildrun Kategorie:Weitspringer Claus, Hildrun Kategorie:Sport (DDR) Claus, Hildrun Kategorie:Geboren 1939 Claus, Hildrun {{Personendaten| NAME=Claus, Hildrun |ALTERNATIVNAMEN=Laufer, Hildrun |KURZBESCHREIBUNG=ehemalige deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin |GEBURTSDATUM=13. Mai 1939 |GEBURTSORT=Dresden |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} en:Hildrun Claus




[Der Artikel zu Hildrun Claus stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Hildrun Claus zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite