W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Held Up – Achtung Geiselnahme!

*** Shopping-Tipp: Held Up – Achtung Geiselnahme!

{{Infobox Film |DT = Held Up – Achtung Geiselnahme! |OT = Held Up |PL = Vereinigte Staaten USA |PJ = Filmjahr 1999 1999 |LEN = 85 |OS = Englische Sprache Englisch |AF = 12 |REG = Steve Rash |DRB = Jeff Eastin |PRO = Mark Amin, Stokely Chaffin, Kevin DeWalt, Jonathon Komack Martin, Neal H. Moritz |MUSIK = Robert Folk |KAMERA = David A. Makin |SCHNITT = Jonathan Chibnall |DS = *Jamie Foxx: Michael *Nia Long: Rae *Barry Corbin: Pembry *John Cullum: Jack *Jake Busey: Beaumont *Michael Shamus Wiles: Biker *Eduardo Yáñez: Rodrigo *Sarah Paulson: Mary *Diego Fuentes: Sal *Roselyn Sanchez: Trina }} '''Held Up – Achtung Geiselnahme!''' (''Held Up'') ist eine Vereinigte Staaten US-amerikanische Filmkomödie von Steve Rash aus dem Jahr Filmjahr 1999 1999.

Handlung
Michael und seine Freundin Rae leben in Chicago. Sie fahren im neuen Auto Michaels durch den Südwesten der USA. Der Wagen geht kaputt. Rae erfährt zufällig, dass er nicht 5.000 US-Dollar kostete – wie sie bisher dachte – sondern ungefähr 15.000 US-Dollar. Michael gab die Ersparnisse aus, die für den Kauf eines gemeinsamen Hauses bestimmt waren. Rae verlässt Michael; eine Gruppe von Cowboys nimmt sie zum Flughafen von Las Vegas mit. Michael schliesst seine Wagenschlüssel im Auto ein. Der um Hilfe gebetene Junge öffnet das Auto, aber er stiehlt es anschliessend. Michael sucht eine Möglichkeit, Rae zu erreichen, bevor sie abfliegt. Er gerät jedoch in einem Laden in einen Raubübefall. Michael wird genauso wie die anderen Kunden und der Verkäufer zu einer Geisel. Die Polizei kommt an und stellt den Laden um. Eine weibliche Geisel lässt ihren Mann benachrichtigen, dass sie erst spät nach Hause kommen könne. Sie wundert sich, dass ihr Mann viel später ankommt als der Polizist, der ihn benachrichtigte. Es kommt zum Ehestreit durch Sprachröhre, in dem einer der Räuber sich auf die Seite der möglicherweise betrogenen Frau stellt. Eine SWAT-Einheit kommt heimlich in den Laden, aber sie wird entdeckt und überwältigt. Die Kidnapper bekommen einen Bus, mit dem sie sowie Michael abfahren können. Michael erreicht den Flughafen zu spät, aber Rae wartet dort auf ihn. Sie fliegen gemeinsam nach Chicago zurück. Das Flugzeug wird unterwegs von den Räubern gekidnappt, die Michael im Laden kennenlernte. Sie rufen laut seinen Namen.

Kritiken
Kevin Thomas schrieb in der Los Angeles Times vom 12. Mai 2000, die Filmautoren hätten nichts „''zu schlecht''“ gemacht, der Film bleibe jedoch auf dem „''halben Weg''“. Jamie Foxx sei witzig und man könne ihn mögen. Thomas lobte ebenfalls die Nebendarsteller. [http://www.calendarlive.com/movies/reviews/cl-movie000511-95,0,901218.story Kritik von Kevin Thomas]

Hintergrund
Der Film wurde in Arizona, in Nebraska, in Saskatchewan und in Las Vegas gedreht. [http://german.imdb.com/title/tt0165831/locations Drehorte für Held Up] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise ca. 8 Millionen US-Dollar. Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 4,69 Millionen US-Dollar ein. [http://german.imdb.com/title/tt0165831/business Business Data for Held Up]

Quellen


Weblinks
* {{IMDb Titel|tt0165831|Held Up – Achtung Geiselnahme!}} * {{rottentomatoes|1=held_up|2=Held Up – Achtung Geiselnahme!}} * {{metacritic|1=heldup|2=Held Up – Achtung Geiselnahme!}} Kategorie:Filmtitel Kategorie:Filmtitel 1999 Kategorie:US-amerikanischer Film Kategorie:Filmkomödie en:Held Up

*** Shopping-Tipp: Held Up – Achtung Geiselnahme!




[Der Artikel zu Held Up – Achtung Geiselnahme! stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Held Up – Achtung Geiselnahme! zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite