W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Gottfried Arnold (Politiker)

*** Shopping-Tipp: Gottfried Arnold (Politiker)

'''Gottfried Arnold''' (* 10. Februar 1933 in Düsseldorf) ist ein deutscher Jurist und Politiker (Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU).

Leben und Beruf
Arnold ist der Sohn des früheren Nordrhein-Westfalen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Karl Arnold (Politiker) Karl Arnold. Nach dem Abitur nahm er ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Köln und München auf, welches er 1959 mit der Promotion zum Doktor Dr. jur. beendete. Anschließend wurde er als Rechtsanwalt in Düsseldorf tätig. Zudem ist er Herausgeber der ''Rheinische Post Rheinischen Post''.

Partei
Arnold ist Mitglied der Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU und war von 1970 bis 1981 Vorsitzender der Partei in Düsseldorf.

Abgeordneter
Arnold gehörte von 1961 bis 1983 dem Deutscher Bundestag Deutschen Bundestag an. Er vertrat dort den Wahlkreis Düsseldorf I. Kategorie:Mann Arnold, Gottfried Kategorie:Deutscher Arnold, Gottfried Kategorie:Bundestagsabgeordneter Arnold, Gottfried Kategorie:CDU-Mitglied Arnold, Gottfried Kategorie:Geboren 1933 Arnold, Gottfried {{Personendaten| NAME=Arnold, Gottfried |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=deutscher Jurist und Politiker (Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU), MdB |GEBURTSDATUM=10. Februar 1933 |GEBURTSORT=Düsseldorf |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}




[Der Artikel zu Gottfried Arnold (Politiker) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Gottfried Arnold (Politiker) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite