W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Ganz normal verrückt

*** Shopping-Tipp: Ganz normal verrückt

{{Infobox Film| DT = Ganz normal verrückt| OT = F:''Conte de la folie ordinaire'' I:''Storie di ordinaria follia''| PL = Italien, Frankreich| PJ = 1981| AF = 16| LEN = 101| OS = ?| REG = Marco Ferreri| DRB = Sergio Amide, Marco Ferreri und Anthony Foutz| PRO = 23 Guigno/Ginis| MUSIK = Philippe Sarde| KAMERA = Tonino Delli Colli| SCHNITT = Ruggero Mastroianni| DS = * Ben Gazzara: Charles Serking * Ornella Muti: Cass * Susan Tyrrell: Vera * Tanya Lopert: Vicky * Roy Brocksmith * Katya Berger * Hope Cameron * Judith Drake * Patrick Hughes * Wendy Welles * Elisabeth Long }} '''Ganz normal verrückt''' ist ein Film von Marco Ferreri aus dem Jahr 1981 nach einer Romanvorlage von Charles Bukowski basierend auf dem Buch „Erections, Ejaculations, Exhibitions and General Tales of Ordinary Madness“ von 1972.

Handlung
Nach einer missglückten Lesung an einer Universität flüchtet Schriftsteller Charles Serking schnell wieder in seine eigene Welt - die der Kneipen und Absteigen von Los Angeles. Seine Bekanntschaft mit der sexuell aggressiven Vera endet auf der Polizeiwache. Die Beziehung zu seiner Ex-Frau Vicky ist durch Bevormundung und auch Gewalt gekennzeichnet. Die Bekannschaft in einer Bar mit der Prostituierte Cass inspiriert ihn wieder zum Schreiben. Beider Hang zur Selbstverletzung und Provokation führt zu Cass' Selbstmord und Charles betrinkt sich, als er eine Einladung nach New York erhält. Auf der Beerdigung wurde Cass als Nonne aufgebart, Charles provoziert eine anwesende Nonne, indem er den Sarg öffnet um sich in seiner Form von Cass zu verabschieden. Das Filmende: Charles dichtet für eine junge hübschen Frau am Strand, die sich ihm dafür nackt zeigt.

Kritiken
{{Zitat|Regisseur und Co-Autor Ferreri (‚Das große Fressen‘, 1973) setzt die Sauf- und Sex-Exzesse des Schriftstellers genüßlich ins Bild, berücksichtigt aber nur ansatzweise die gesellschaftskritische Dimension seiner Lebenshaltung.|Lexikon des internationalen Films}}

Weblinks
* {{IMDb Titel|tt0086410|Ganz normal verrückt}} * ''[http://www.prisma-online.de/ksta/film.html?mid=1980_ganz_normal_verrueckt Ganz normal verrückt]'' bei www.prisma-online.de en: Tales of Ordinary Madness ru:И?тори? обыкновенного безуми? (фильм) Kategorie:Filmtitel Kategorie:Drama Kategorie:Filmtitel 1981




[Der Artikel zu Ganz normal verrückt stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Ganz normal verrückt zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite