W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Gantikow

*** Shopping-Tipp: Gantikow

Das Dorf '''Gantikow''' ist ein Ortsteil der fünf Kilometer südöstlich gelegenen Stadt Kyritz im Landkreis Ostprignitz-Ruppin an der Bundesstraße 103 und gehört zum Kirchenkreis Kyritz-Wusterhausen. Die ca. 300 Einwohner in diesem Dorf ernähren sich seit alters her von der Landwirtschaft was die dörflichen Strukturen erhalten hat.

Geschichte
Bereits in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts bestanden in Gantikow zwei Rittersitze und ein Wohnhof im Besitz der Familie von der Weide. 1658 wurde der Besitz an die Familie von Platen, die zu den einflussreichsten Familien der Prignitz gehörte und wichtige Funktionen im brandenburgisch-preußischen Staat bekleidete. 1872 wurde der Besitz an die bürgerliche Familie Neubauer verkauft. Im Jahre 1926 ging der Besitz an eine Frau Döpke über die das Gebäude bis 1945 besaß.

Kultur
Das Schloss Gantikow beherbergt das Lügenmuseum Deutsche Historische Lügenmuseum. {{Koordinate Artikel|52_58_40_N_12_21_07_E_type:city(300)_region:DE-BR|52° 58' 40" N, 12° 21' 07" O}} Kategorie:Ortsteil in Brandenburg Kategorie:Landkreis Ostprignitz-Ruppin




[Der Artikel zu Gantikow stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Gantikow zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite