W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Gambenconsort

*** Shopping-Tipp: Gambenconsort

Ein '''Gambenconsort''' ist ein Kammermusik kammermusikalisches Ensemble, bestehend aus mehreren Gambe Gamben unterschiedlicher Tonlage. Höhepunkt der Musik für Gambenconsort war die Spätrenaissance. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang vor allem die englischen Komponist Komponisten des elisabethanischen Zeitalters: John Dowland, Thomas Morley, William Byrd u. a. In John Dowlands berühmten Pavanen für Gambenconsort verfügt das Consort über fünf Stimmen: den Diskant, den Alt, den Tenor, den Quintus und den Bass. Die einzelnen Stimmen können doppelt besetzt werden. Das Consort wird bei Dowland von einer Laute begleitet, seltener wurden auch Tasteninstrumente zur Begleitung verwendet. Kategorie:Kammermusik




[Der Artikel zu Gambenconsort stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Gambenconsort zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite