W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Gamasche

*** Shopping-Tipp: Gamasche

Als '''Gamaschen''' (Kamaschen, Gamaschenschuhe, Französische Sprache franz.: ''gamaches''), eigentlich Socken ohne Sohlen, werden Fußbekleidungsstücke aus Tuch, Leinwand oder Leder bezeichnet, die früher seitlich geschnürt oder geknöpft wurden. Etymologie Etymologisch geht der Begriff auf das Arabische Sprache arabische Wort ''gild gadamasiy'' zurück, was auf Deutsche Sprache deutsch ''Leder aus Ghadames'' (einer Stadt in Libyen) bedeutet. Gamaschen sind den Socken nachgeformt und reichen, an den Schuh anschließend, meistens bis zum Knie oder über dasselbe. Sie sollen gegen das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit in die Schuhe wie das Bein gegen Verletzungen durch Gestrüpp schützen. Außerdem dienen sie als Kälteschutz. Lederne Gamaschen gehörten im 18. Jahrhundert zur Uniform der Soldaten. In den Armeen sind sie durch die Einführung langschäftiger Stiefel verdrängt worden und nur noch bei der französischen Infanterie gebräuchlich. Von 1820 bis in die 1930er Jahre war die Gamasche das modische Zubehör des eleganten Mannes, welches allerdings nur noch den Knöchel bedeckte. Die Gamaschen wurden ausschließlich zum eleganten Tagesanzug und zu gestreiften knöchellangen, meist umschlaglosen Hose getragen. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen sie aus der Mode. Heute werden Gamaschen auch noch in vielen Karnevalsverein Karnevalsvereinen als Bestandteil der Uniform getragen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Karnevalsuniformen früher zur Persiflage Persiflierung des Militärs getragen wurden. Eine bis heute aktuelle Anwendung sind die Gamaschen für Radfahrer, die als Regenschutzbekleidung vor der Durchnässung der Schuhe schützen. Gamaschen werden in verschiedenen Bauarten auch zum Schutz des Pferdebeines, insbesondere Röhrenbein, Fesselkopf und Sehnen beim Reitsport Reiten oder Fahrsport Fahren benutzt. Besonders im Spring- und Geländesport sind Gamaschen heutzutage unverzichtbar, da beim Überwinden der Sprünge eine enorme Verletzungsgefahr besteht,welche zu großen Einschränkungen der Belastbarkeit des Pferdes führen kann. Zusätzlich üben die Gamaschen eine stützende Funktion des Pferdebeines aus,womit die Gefahr auf ein Umknicken und somit folgenden Sehnen-,Knorpel- und Knochenschäden verringert wird. Dabei kommen als Materialien Leder, Fell und zunehmend verschiedene Kunststoffe, v.a. Neopren zum Einsatz. Inzwischen erleben die Gamaschen wieder ein Comeback und werden zur Alltagskleidung und zu festlichen Anlässen getragen. Einige Designer fertigen die ehemals dem Mann zugeordnete Bekleidung als Legwarmers nun auch für Damen in allen möglichen Variationen an. Häufig werden sie in Ballett- oder Aerobic-Studios getragen. Von Bergsteigern und von Wanderer Wanderern werden die Gamaschen als Schutz der Schuhe vor Schmutz, Feuchtigkeit sowie Schnee und Eis benutzt. Auch vor Zecke Zecken bieten sie einen gewissen Schutz. Beim Expeditionsbergsteigen dienen spezielle Expeditionsgamaschen außerdem zur Isolation der Unterschenkel und Füße. Die Isolation erfolgt durch geschlossenporigen Isolationsschaum. Expeditionsgamaschen ermöglichen somit, gewöhnliche normalisolierte steigeisenfeste Bergstiefel auch zum Bergsteigen in wesentlich kälteren Regionen zu verwenden. Es gibt inzwischen auch Expeditionsschuhe zum Höhenbergsteigen, die integrierte Gamaschen besitzen.

Weblinks

- Expeditionsgamaschen zum Winter- und Höhenbergsteigen - Übersicht und Erläuterungen zu Expeditionsgamaschen zum Winter- und Höhenbergsteigen Siehe auch: Wickelgamasche Kategorie:Fußbekleidung Kategorie:Bergsteigen Kategorie:Ausrüstung im Pferdesport en:Spats sv:Damasker

*** Shopping-Tipp: Gamasche




[Der Artikel zu Gamasche stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Gamasche zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite