W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


G-Wert

*** Shopping-Tipp: G-Wert

Der '''G-Wert''' ist in der Außenwerbung die Kennzahl für die Aufmerksamkeitswerte bei Werbemitteln, entwickelt von der GfK-Marktforschung. Bewertet werden beispielsweise Ablenkungsgrad, Dauer der Kontaktchancen, Beleuchtung, Sichthindernisse, Aufstellwinkel des Werbeträgers zum Verkehr etc. (siehe auch: Frequenzatlas). Seit 2003 wird der G-Wert im Rahmen des Projektes '''G-Wert2''' insofern umgestellt, dass zur Ermittlung der Passagefrequenz in Zusammenarbeit des FAW mit der Fraunhofer-Gesellschaft und der GfK Aktiengesellschaft GfK ein „Frequenzatlas für Deutschland“ erarbeitet wurde, der zukünftig die Frequenzbasis für das System darstellt und das Videoverfahren ablöst. Die Dreiteilung der Verkehrsströme blieb hierbei ebenso erhalten wie die innere Logik des Systems (siehe auch: Frequenzatlas).

Weitere Bedeutungen
- Als G-Wert bezeichnet man manchmal den Landé-Faktor der Quantenmechanik - In der Radiologie versteht man darunter die Zahl der bei der Bestrahlung mit einer Energie von 100 eV in einer Flüssigkeit entstehenden Ionen bzw. Radikale (SI-Einheit: 1/eV, früher: mol/J). Kategorie:Werbekennzahl




[Der Artikel zu G-Wert stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels G-Wert zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite