W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Freiwilligenagentur

*** Shopping-Tipp: Freiwilligenagentur

Eine '''Freiwilligenagentur''', oft auch '''Freiwilligenbörse''' oder '''Freiwilligenzentrale''' genannt, ist eine häufig staatlich unterstützte Organisation zur Förderung des Ehrenamtes beziehungsweise des bürgerschaftlichen Engagements. Sie ist das Bindeglied zwischen Organisationen wie Wohlfahrtsverbänden, Vereinen und Initiativen, die einen Teil ihrer Projekte nur durch die Unterstützung freiwilliger Mitarbeiter realisieren können, und den Freiwilligen, die ehrenamtlich arbeiten wollen. Träger dieser Organisationen sind häufig Kirchen und Wohlfahrtsverband Wohlfahrtsverbände. Freiwilligenagenturen gibt es inzwischen in fast allen Städten. Die Suche nach ehrenamtlichen Helfern bzw. nach geeigneten Projekten kann für den Einzelnen sehr zeitaufwendig sein. Bei den Freiwilligenagenturen werden die Angebote gesammelt und auf bestimmte Standards wie Art des Projektes, Zeitaufwand, benötigte Vorkenntnisse, unter Umständen Aufwandsentschädigungen, Interessen, Wohnortnähe usw. überprüft. Persönliche Gespräche mit den Freiwilligen und Besuche bei den Wohlfahrtsverbänden ermöglichen eine schnelle und gezielte Vermittlung. Außerdem stellen die Freiwilligenagenturen ein Forum für den Austausch von Freiwilligen und Vereinen und Wohlfahrtsverbänden dar. Auf gesellschaftliche Veränderungen wird durch die gezielte Ansprache von Organisationen und die Entwicklung eigener Beratungsprojekte eingegangen. Eine Freiwilligenagentur nimmt in der Regel folgende Aufgaben wahr: * Information, Beratung, Orientierung und Vermittlung von Freiwilligen * Einführung und Begleitung von Freiwilligen * Information und Beratung von Organisationen * Unterstützung bei der Initiierung ehrenamtlicher Projekte * Weiterbildungsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche * Organisation des Erfahrungsaustausches für Ehrenamtliche * Plattform für Bürgerbeteiligung und Freiwilligenkultur * Initiierung neuer und innovativer Freiwilligenprojekte * Öffentlichkeitsarbeit Die Tätigkeit der Freiwilligen reicht von der Unterstützung Kranker bis zu größeren Projekten wie zum Beispiel dem Bau eines Kinder- oder Sportplatzes. Freiwilligenagenturen sind oft auf Landesebene in Lagfa LAGFAen (Landesarbeitsgemeinschaften der Freiwilligenagenturen) organisiert. Der Verband auf Bundesebene ist die bagfa (Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V.).

Weblinks

- Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V.

Siehe auch
* Ehrenamt * Freiwilligensurvey Kategorie:Ehrenamt




[Der Artikel zu Freiwilligenagentur stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Freiwilligenagentur zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite