W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Fastway Couriers

*** Shopping-Tipp: Fastway Couriers

{{QS-Antrag|1. April 2007|wikifizieren, von Werbung befreien, Kategorien}} {{Infobox_Unternehmen | Name = Fastway Couriers | Logo = Bild:fastwaycouriers.jpg | Unternehmensform = Franchise System | Slogan = "There´s only one way ... that´s the Fastway" | Gründungsdatum = April 1984 | Branche = lokale & regionale Paketdistribution, Logistik | Produkte = Kurier- und Paketdienstleistungen | Homepage = http://www.fastway.org }} Fastway wurde in Neuseeland im April 1983 aus der Idee heraus geboren, einen kosteneffektiven stündlichen Abhol- und Zustellservice zwischen 2 Städten in Neuseeland (Napier und Hastings) anzubieten. Im April 1984 ergab eine Auswertung, dass die Zeit reif war, ein Franchise-System auf die Beine zu stellen, um das Geschäft auszuweiten. Also wurden die ersten Kurier Franchise-Nehmer gesucht. Eine große Anzahl an Franchise Bezirken wurde aufgebaut und das Geschäft deutlich kundenorientierter geführt. Nie zuvor wurde versucht, in der Transportbranche ein Franchise-System einzurichten. Das Franchise-System wurde dann in allen Operationen eingeführt. Man erkannte sehr schnell, dass der Erfolg einer Franchise stark von den Personen abhängt, die diese Franchise leiten. Sie mußten nicht nur ihre Region gut kennen, sondern auch die dort ansässigen Firmen und Betriebe. Außerdem sollten sie eine offene Persönlichkeit sowie den Willen zum Erfolg haben und die Fähigkeit, ein solches Unternehmen zu führen. Die Einführung der Regionalen Franchise-Nehmer deckte genau diese Bedürfnisse ab und trug zum schnellen Wachstum des gesamten Fastway Systemes bei. 1986 erhielt der Gründer von Fastway, Bill McGowan, die Auszeichnung zum "Unternehmer des Jahres" in Neuseeland. Dadurch wurde Fastway überall in der Presse erwähnt und wuchs erheblich. 1993 trug man das Konzept nach Australien, nachdem man über ein Jahr lang Marktforschung vor Ort betrieben und gesehen hat, dass auch hier der Nischenmarkt , der in Neuseeland so zum Erfolg führte, erschlossen werden kann. Der Erfolg von Fastway Australien stellte sich auch prompt ein. 1999 entschloss sich Fastway, weltweit zu expandieren und offeriert sog. "Nationale Franchisen" an geeignete Kandidaten, die das Fastway Geschäft für ein ganzes Land implementieren und leiten können. 2002 kam Fastway mit dem erfolgreichen Franchise System auch nach Deutschland und hat bereits in 5 Jahren den südlichen Teil Deutschlands erschlossen. Heute trifft man auf das Fastway Franchise-System in nachfolgenden Ländern: Neuseeland, Australien, England, Schottland, Wales, Irland, Nordirland, Deutschland, Holland, Spanien und Kanada.




[Der Artikel zu Fastway Couriers stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Fastway Couriers zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite