W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Fanny Elßler

*** Shopping-Tipp: Fanny Elßler

'''Fanny Elßler''' eigentlich '''Franziska Elßler''' (* 23. Juni 1810 in Wien-Gumpendorf, † 27. November 1884 in Wien) war eine österreichische Tänzerin.

Leben
Image:Fanny Elssler.jpg thumb|Fanny Elßler, Lithographie von [[Joseph Kriehuber1830]] Neben Maria Taglioni Maria Taglioni der Älteren war Fanny Elßler eine der bekanntesten Tänzerinnen des 19. Jahrhunderts. Sie kam als Tochter des Leibkopisten von Joseph Haydn, der auch ihr Taufpate war, zur Welt. Sie studierte an der Ballettschule des Burgtheater Wiener Hoftheaters. 1824 - 26 finden wir sie am Theatro San Carlo in Neapel. 1827 hatte sie in Neapel ein Verhältnis mit dem Prinzen Leopold von Salerno, Sohn des Königs Ferdinand VI. (Sizilien) Ferdinand VI. von Sizilien. Aus dieser Verbindung stammt ein Sohn Franz, der in Eisenstadt aufwuchs und 1873 durch Selbstmord starb. In die Jahre 1830 – 1832 fällt ihre Beziehung zu dem um 46 Jahre älteren Friedrich von Gentz, dem Sekretär Klemens Wenzel Lothar Nepomuk von Metternich Metternichs. Ihre beispiellosen Erfolge begannen 1830 in Berlin und setzten sich in Paris und bei Tourneen durch Europa, Russland, Kuba und Nordamerika fort. Mit Nationaltänzen wie Polka, Krakowiak und ihrem berühmten Cachucha eroberte sie die Bühnen der Welt. In Berlin war sie ihrem Jungendfreund Anton Stuhlmüller wieder begegnet, von dem sie 1833 die Tochter Therese († 1870; verh. von Webenau) zur Welt bringt. Noch auf der vollen Höhe ihres Könnens zog sie sich 1851 ins Privatleben zurück. Grabstelle Friedhof Wien Hietzing. Mit ihrer Schwester Therese Elßler Therese (1808-1878), einer Tänzerin von ungewöhnlicher Größe, teilte sie lange Zeit ihre Bühnenerfolge, bis diese 1850 in Morganatische Ehe morganatischer Ehe den Prinzen Adalbert von Preußen heiratete.

Sonstiges
Der Fanny-Elßler-Bogen ist eine Straße im Hamburger Stadtteil Nettelnburg.

Literatur
Sachbücher * Lieselotte Denk: ''Fanny Elßler. Tänzerin eines Jahrhunderts''. Amalthea-Verlag, Wien 1984, ISBN 3-85002-196-3 * Ivor Guest: ''Fanny Elßler''. Black Books, London 1970 * Riki Raab: ''Fanny Elßler. Eine Weltfaszination''. Bergland-Verlag, Wien 1962 * Jarmila Weißenböck: ''Fanny Elßler. Materlialien''. Böhlau, Wien 1984, ISBN 3-205-06301-5 Belletristik * Johann Strauss (Musik), Hans Adler, (Libretto): ''Die Tänzerin Fanny Elßler. Operette in 3 Akten''. Cranz, Wiesbaden 1961

Filme
* Paul Martin (Regisseur) Paul Martin (Regie): ''Fanny Elßler''. UFA, Berlin 1937 (Darsteller: Lilian Harvey, Willy Birgel u.a.) * Arthur Maria Rabenalt (Regie): ''Die Tänzerin Fanny Elßler''. Berlin 1965 * Friedrich Zelnik (Regie): ''Die Erlebnisse der berühmten Tänzerin Fanny Elßler''. Zelnik-Mara-Film, Berlin 1920 (Darsteller: Lya Mara, Ernst Hofmann, u.a.)

Weblinks
*{{aeiou|.e/e522198.htm}} * ''Elssler, Fanny'' in Constantin von Wurzbach] ''Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich'', 4. Band, Wien 1858, Seite 27, Elektronische Version: [http://www.literature.at/webinterface/library/ALO-BOOK_V01?objid=11808&page=29&zoom=4&ocr=] * {{ADB|48|340|341|Elßler, Fanny und Therese|Lier, Hermann Arthur}} Kategorie:Frau Elssler, Fanny Kategorie:Tänzer Elssler, Fanny Kategorie:Österreicher Elssler, Fanny Kategorie:Geboren 1810 Elssler, Fanny Kategorie:Gestorben 1884 Elssler, Fanny {{Personendaten |NAME=Elßler, Fanny |ALTERNATIVNAMEN=Elßler, Franziska; Veron, Franziska |KURZBESCHREIBUNG=war eine österreichische Tänzerin |GEBURTSDATUM=23. Juni 1810 |GEBURTSORT=Gumpendorf bei Wien |STERBEDATUM=27. November 1884 |STERBEORT=Wien }} en:Fanny Elssler fr:Fanny Elssler it:Fanny Elssler ja:ファニー・エルスラー sv:Fanny Elssler

*** Shopping-Tipp: Fanny Elßler




[Der Artikel zu Fanny Elßler stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Fanny Elßler zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite