W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Europäischer Waldelefant

*** Shopping-Tipp: Europäischer Waldelefant

{|class="palaeobox" ! Europäischer Waldelefant † |- | class="taxo-bild" | Bild:Elephas antiquus.jpg thumb|300px|Europäischer Waldelefant (''Elephas antiquus''): Schädel und Miniatur-Modell im Archäologischen Museum in [[Madrid]] |- ! Erdzeitalter Zeitraum |- |class="taxo-zeit" | Pleistozän |- |class="taxo-zeit" | 800.000 bis etwa 100.000 Jahre |- ! Fossilfundorte |- | class="taxo-ort" | * Kirchlinteln Lehringen bei Verden an der Aller * Warschau * Mauer (Baden) Mauer bei Heidelberg * Südspanien |- ! {{Taxonomy}} |- | {| |- |Chordatiere (Chordata) |- |Säugetiere (Mammalia) |- |Rüsseltiere (Proboscidea) |- |Elefanten (Elephantidae) |- |''Altelefanten Elephas'' |- |} |- ! Nomenklatur (Biologie) Wissenschaftlicher Name |- | class="taxo-name" |''Elephas antiquus'' (Europäischer Waldelefant) |- | class="Person" | Falconer & Cautley Falconer & Cautley, 1845 |} Der heute ausgestorbene '''Europäische Waldelefant''' oder ''' Eurasische Altelefant''' (''Altelefanten Elephas antiquus''), ursprünglich ''Palaeoloxodon antiquus'', lebte im mittleren und oberen Pleistozän Europas und Vorderasiens. Oft wird die Art auch nur als ''Waldelefant'' bezeichnet, was allerdings zu Verwechslungen mit dem heutigen, afrikanischen Waldelefanten (''Loxodonta cyclotis'') führen kann. Der Europäische Waldelefant gehört zu den echten Elefanten (Familie: Elephantidae), die sich durch die Reduktion der unteren Schneidezahn Schneidezähne, die Bildung von langen Stoßzahn Stoßzähnen aus den oberen Schneidezähnen und die Lamellenstruktur der Backenzahn Backenzähne auszeichnen. Es ist nicht klar, ob der Europäische Waldelefant auf subtropisches Klima angewiesen war oder auch regelmäßig in gemäßigten Klimaten vorkam. Die nordöstlichsten Fundstellen liegen im heutigen Polen und in Tonna in Thüringen, was eher auf letztere Annahme hinweist. Möglicherweise hatte die Art sogar ein Fell. Dieser Elefant war mit bis zu 4,2 m Schulterhöhe größer als ein Wollhaarmammut (''Mammuthus primigenius'') und auch um einiges größer als ein heutiger Afrikanischer Elefant Afrikanischer Steppenelefant (''Loxodonta africana''). Seine geraden Stoßzähne waren bis zu 3 Meter lang und nur am Ende etwas gebogen. Der Europäische Waldelefant lebte in parkähnlichen Landschaften und Laubwald Laubwäldern Mitteleuropas, vornehmlich in den Warmzeit Zwischeneiszeiten ab der Cromer-Warmzeit. Bei Abkühlung zog er sich nach Süden in das wärmere Mittelmeergebiet zurück. In den Eiszeiten nahm das Wollhaarmammut seinen Platz in Mitteleuropa ein. Nach dem Ende der Eem-Warmzeit blieb er im Mittelmeergebiet und starb dann mit dem Beginn der Würm-Eiszeit aus. Die letzten Funde stammen aus dem südlichen Spanien. Vor allem einzelne Knochen und Zähne wurden bisher gefunden, ganze Skelette sind jedoch äußerst selten. Im Jahr 1948 wurde in Lehringen bei Verden an der Aller das Skelett eines Altelefanten gefunden, zwischen dessen Rippen sich ein hölzerner Jagdspeer befand, was darauf schließen lässt, dass dieses Rüsseltier zur Jagdbeute der frühen Menschen zählte.

Literatur
* Shoshani, J., N. Goren-Inbar, R. Rabinovich. 2001. ''A stylohyoideum of Palaeoloxodon antiquus from Gesher Benot Ya’aqov, Israel: morphology and functional inferences.'' The World of Elephants - International Congress, Rome 2001. pp 665-667. [http://www.cq.rm.cnr.it/elephants2001/pdf/665_667.pdf Online pdf] * Wighart v. Koenigswald: ''Lebendige Eiszeit''. Theiss-Verlag, 2002. ISBN 3-8062-1734-3 * Ernst Probst: ''Deutschland in der Urzeit''. Orbis Verlag, 1999. ISBN 3-572-01057-8 Kategorie:Ausgestorbenes Säugetier Kategorie:Rüsseltiere en:Straight-tusked Elephant vi:Elephas antiquus

*** Shopping-Tipp: Europäischer Waldelefant




[Der Artikel zu Europäischer Waldelefant stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Europäischer Waldelefant zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite