W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Erika Ober

*** Shopping-Tipp: Erika Ober

'''Erika Ober''' (* 30. Oktober 1950 in Saarbrücken) ist eine deutsche Politikerin. Die in Michelstadt im Odenwald lebende Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Erika Ober trat 1988 in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD ein und war von 2002 bis 2005 Mitglied des Deutscher Bundestag Deutschen Bundestags. Damals wurde sie im Wahlkreis 188 direkt gewählt und siegte knapp vor der CDU-Kandidatin Patricia Lips. Bei der Bundestagswahl 2005 traten die beiden wieder im Kampf um das Direktmandat gegeneinander an. Diesmal gewann Patricia Lips das Direktmandat mit einem knappen Vorsprung von 82 Stimmen. Erika Ober verpasste auch den Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag über die SPD-Landesliste. Sie heiratete 1978 Dr. ''Manfred Ober'' und hat zwei Töchter, ''Rekha'' und ''Sita''.

Weblinks

- Informationen des Bundestags
- eigene Webpräsenz Kategorie:Frau Ober, Erika Kategorie:Deutscher Ober, Erika Kategorie:Bundestagsabgeordneter Ober, Erika Kategorie:SPD-Mitglied Ober, Erika Kategorie:Geboren 1950 Ober, Erika {{Personendaten| NAME=Ober, Erika |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=deutsche Politikerin |GEBURTSDATUM=30. Oktober 1950 |GEBURTSORT=Saarbrücken |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}




[Der Artikel zu Erika Ober stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Erika Ober zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite