W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Einhard-Preis

*** Shopping-Tipp: Einhard-Preis

Der '''Einhard-Preis''' für biographische Literatur wird seit 1999 von der Einhard-Stiftung zu Seligenstadt, einer 1998 gegründeten Bürgerstiftung, verliehen. Mit dem Preis beabsichtigt die Stiftung, „im europäischen Rahmen die Erinnerung an Einhard und sein Werk wachzuhalten“. Durch die Förderung Biografie biographischer Literatur mit europäischem Bezug sollen die historischen Wurzeln der europäischen Einigung sichtbar gemacht und in ihrer Bedeutung für heutige politische und gesellschaftliche Entwicklungen neu erschlossen werden. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre in Seligenstadt, an Einhards Grab, vergeben. Die Preisträger werden jeweils von einer international besetzten Jury ausgewählt. Bisherige Preisträger sind der Historiker Otto Pflanze (1999), der Literaturwissenschaftler Brian Boyd (2001), der Historiker und Publizist Joachim Fest (2003), die Literaturwissenschaftlerin Irene Heidelberger-Leonard (2005) und der Historiker Eberhard Weis (2007).

Weblinks

- Die Homepage der Einhard-Stiftung zu Seligenstadt Kategorie:Biografie Kategorie:Literaturpreis




[Der Artikel zu Einhard-Preis stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Einhard-Preis zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite