W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Eastcoast-Hip-Hop

*** Shopping-Tipp: Eastcoast-Hip-Hop

Der '''Eastcoast Hip Hop''' ist eine Strömung innerhalb des Hip-Hop (Musik) Hip-Hop, der sich in den 1980er Jahren an der Ostküste der USA entwickelte. Seine Anfänge entsprechen Ursprünge des Hip-Hop denen des Hip-Hop insgesamt, der sich an der Ostküste der USA vor allem in New York City durch Musiker wie Grandmaster Flash entwickelte und sich über Kurtis Blow, LL Cool J, Slick Rick und weitere Künstler etablierte. In den späteren 1980er Jahren entstand als Gegenströmung der Westcoast-Hip-Hop in Los Angeles. In den späten 1980er Jahren wurde Public Enemy zum bekanntesten Act des amerikanischen Hip-Hop. Sie fielen durch sehr kritische Texte und einen aggressiven Stil auf, der weitere Bands beeinflusste, vor allem die Künstler, die sich zum Native Tongues Posse zusammenschlossen, darunter De La Soul und A Tribe Called Quest.

Eastcoast vs. Westcoast
Für den Hauptartikel siehe East Coast vs. West Coast In den frühen 90ern zeichnete sich die amerikanische Hip-Hop-Szene durch eine starke Rivalität der Westcoast und des Eastcoast aus. Auf der Seite der Westcoast standen die Nachfolger der Band N.W.A., die mit ihrem „''Straight Outta Compton''“ (1988) den Westcoast Hip-Hop als aggressiven Gangsta Rap populär machten. Dabei waren es vor allem die ehemaligen N.W.A.-Mitglieder Dr. Dre und Ice Cube, die die Entwicklung im Westen beeinflussten. Der Hip-Hop-Krieg gipfelte in den Morden an den beiden Rappern Tupac Shakur (Westcoast) und Notorious B.I.G. (Eastcoast). An der Ostküste entstanden der Wu-Tang Clan und Solokünstler wie Nas und Jay-Z, die gegen die Popmusik Pop-beeinflussten Erfolge von Puff Daddy und den Bad Boy Records ankämpften.

Beispiele für klassische LPs des Genres
Bild:Paid-In-Full.jpg right|thumb|200px|[[Eric B. & Rakims Debüt ''Paid In Full'']] * Run-D.M.C. - Raising In Hell (1986) * Boogie Down Productions - Criminal Minded (1987) * Eric B. & Rakim - Paid in Full (1987) * Public Enemy - It Takes a Nation of Millions to Hold Us Back (1988) * De La Soul - 3 Feet High and Rising (1989) * A Tribe Called Quest - The Low End Theory (1991) * Wu-Tang Clan - Enter the Wu-Tang (36 Chambers) (1993) * Black Moon (Band) Black Moon - Enta da Stage (1993) * Nas - Illmatic (Album) Illmatic (1994) * Notorious B.I.G. - Ready To Die (1994) * Mobb Deep - The Infamous (1995) * Raekwon - Only Built 4 Cuban Linx (1995) * Jay-Z - Reasonable Doubt (1996) * Mos Def & Talib Kweli are Black Star (1998) * Gang Starr - The Ownerz (2003)

Bekannte Künstler und Gruppen


# 0-9
*3rd Bass *50 Cent

A
*Aesop Rock *Afrika Bambaataa *Anthony Cruz AZ

B
*Beastie Boys *The Beatnuts *Big Daddy Kane *Big L *Big Pun *Biz Markie *Black Moon (Band) Black Moon *Black Star *Boogie Down Productions *Busta Rhymes *Brand Nubian *Bravehearts

C
*Cam'ron *Cappadonna *Capone-N-Noreaga *Cassidy *Charli Baltimore *Chino XL *Clipse *Cocoa Brovaz *Company Flow *Cormega

D
*D.I.T.C. *DAS EFX *De La Soul *Sean Combs Diddy a.k.a. Sean "Puffy" Combs, Puff Daddy, P. Diddy *Diamond D *The Diplomats *DJ Clue *DJ Hollywood *DJ Polo *DJ Premier *DMX *Drag-On

E
*EPMD *Eric B. & Rakim *Eve (Rapperin) Eve

F
*Fabolous *Fat Boys *Fat Joe *Foxy Brown (Rapperin) Foxy Brown *The Fugees *Funkmaster Flex

G
*Gang Starr *Ghostface Killah *G-Unit *Grandmaster Flash And The Furious Five *Guru (Rapper) Guru *GZA

H
*Heltah Skeltah *Hi-Tek

I
*Infamous Mobb *Inspectah Deck

J
*J.R. Writer *Jadakiss *Ja Rule *Jay-Z *Jedi Mind Tricks *Jeru the Damaja *Jim Jones *Joe Budden *Juelz Santana *Juice Crew *Just Blaze *Jungle Brothers

K
*Kool DJ Herc *Kool G Rap *Kool Keith *Kool Moe Dee *KRS-One *Kurtis Blow

L
*Large Professor *Leaders of the New School *Lil' Kim *Little Brother *LL Cool J *Lloyd Banks *Lord Finesse

M
*M.O.P. *Main Source *Mase (Rapper) Mase *Masta Ace *Masta Killa *Marley Marl *MC Lyte *Memphis Bleek *Method Man *MF Doom *Mobb Deep *Mos Def

N
*N.O.R.E. *Nas (Rapper) Nas *Naughty by Nature *Necro *Newcleus *Non Phixion *Notorious B.I.G.

O
*Ol' Dirty Bastard *Onyx (Band) Onyx

P
*Papoose (Rapper) Papoose *Pete Rock *Mobb Deep Prodigy *Public Enemy

Q
*Queen Latifah *Q-Tip

R
*Raekwon *Rah Digga *Rakim *Redman *The Roots *Roxanne Shanté *Ruff Ryders *Run-D.M.C. *Robert Diggs RZA

S
*Saigon (Rapper) Saigon *Salt'N'Pepa *Skee-Lo *Slick Rick *Cocoa Brovaz Smif-N-Wessun *Soulsonic Force *Styles P. *Sugarhill Gang *Swizz Beatz

T
*Talib Kweli *Terror Squad *Tony Yayo *A Tribe Called Quest

U
*U-God *Ultramagnetic MC's

W
*Whodini *Wu-Tang Clan *Wyclef Jean

X
*X-Clan Kategorie:Hip-Hop-Musiksubgenre en:East Coast hip hop fr:East Coast it:East Coast hip hop nn:Austkystrap

*** Shopping-Tipp: Eastcoast-Hip-Hop




[Der Artikel zu Eastcoast-Hip-Hop stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Eastcoast-Hip-Hop zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite