W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Earthshaker-Festival

*** Shopping-Tipp: Earthshaker-Festival

Das '''Earthshaker Fest''', abgekürzt ESF, ist ein Metal-Festival in "Franken (Region) Franken", das es seit 2003 gibt. Bild:Jbo-esf-2005.jpg thumb|280px|J.B.O. beim ESF 2005 Bild:Esf-2006-reiter.jpg thumb|280px|ESF 2006 auf neuem Festivalgelände Das erste ESF fand in Hirschaid. In den folgenden Jahren verlegte es der Veranstalter nach Geiselwind und versucht das Festival als eines der größten Metal Festivals Deutschlands zu etablieren. Im Gegensatz zu anderen Festivals legen die Veranstalter nach eigenen Angaben besonderen Wert auf Qualität statt Quantität, denn es gibt nur eine große Festival-Bühne anstatt 2 oder 3 Bühnen, wie auf vielen anderen Festival üblich. Durch die legendären Monsters of Rock Festivals in Nürnberg und Schweinfurt war Franken schon in den 80ern eine Metal-Hochburg. Das Earthshaker Fest führt diese Tradition in Franken weiter, versteht sich jedoch ganz klar als internationale Veranstaltung. Um die Rahmenbedingungen für die Zuschauer zu verbessern zog das Festival im Jahr 2006 auf ein neues Gelände. Das ESF fand vom 20. - 22. Juli 2006 in Kreuth (Rieden (Oberpfalz)) bei Amberg in Bayern statt und lag somit das erste mal knapp außerhalb der Grenze Frankens.

Line-Ups


2003 (25. - 26. Juli) in Hirschaid
Testament (Band) Testament, Doro Pesch Doro, Pretty Maids, Annihilator (Band) Annihilator, Justice, Powergod, Evidence One, Freedom Call, End Of Green, Stryker, Cronos Titan, Hatred, Born Wild, Desperate Cry, Detox (Band) Detox, N.O.T, DJ Andre.

2004 (23. - 24. Juli) in Geiselwind
Fear Factory, In Flames, Sodom (Band) Sodom, Primal Fear, Destruction, Helloween, U.D.O., Leaves’ Eyes, Mnemic, Disbelief, Rose Tattoo, Mantas, 16 Hell Ventiler, The Traceelords, Dew-Scented, Psychopunch, Justice, Dream Evil.

2005 (21. - 23. Juli) in Geiselwind
Manowar, Die Apokalyptischen Reiter (Band) Die Apokalyptischen Reiter, Children of Bodom, Nightwish, Dimmu Borgir, Rhapsody of Fire Rhapsody, J.B.O., Grave Digger, Overkill (Band) Overkill (abgesagt) , Hypocrisy, Masterplan (Band) Masterplan, Primal Fear, Loudness, Finntroll, Dragonlord, Stormwarrior, Evidence One, Destruction, Disbelief, Cage (Band) Cage, Graveworm, Justice, After Forever, Exilia, Bludgeon, Machine Men, Turisas, HolyHell, Powergod, Abandoned, Force Of Evil.

2006 (20. - 22. Juli) in Rieden (Oberpfalz) Kreuth
Hammerfall, Venom, Saxon (Band) Saxon, Edguy, Testament (Band) Testament, Lordi, Opeth, Satyricon (Band) Satyricon, Sodom (Band) Sodom, Jon Oliva's Pain, Nevermore (ausgefallen), Soilwork, Arch Enemy, Rage, Deathstars, Kataklysm, Caliban (Band) Caliban, Ektomorf, Wintersun, Brainstorm (Metal-Band) Brainstorm, Knorkator, Communic, One Man Army And The Undead Quartet, Die Apokalyptischen Reiter (Band) Die Apokalyptischen Reiter, Ensiferum, Evergrey, Scar Symmetry, Threat Signal, Equilibrium (Band) Equilibrium, Justice.

2007 (19. - 21. Juli) in Rieden (Oberpfalz) Kreuth
5 Jahre Earthshaker-Fest ''bisher bestätigt:'' Dew Scented, Eluveitie, Freedom Call, Gamma Ray, Korpiklaani, Kreator, Legion Of The Damned, Motörhead, Mystic Prophecy, U.D.O., Unleashed, Norther, Threshold, Hatesphere, J.B.O., Sepultura, Keep Of Kalessin, Melechesh, Beatallica, Within Temptation, Cradle Of Filth, Graveworm, God Dethroned, Testament

Weblinks

- Offizielle Seite des Festivals
- Offizielle Seite der ESF-Streetforce
- Offizielle Fan-Seite des Festivals Kategorie:Musikfestival (Deutschland) en:Earthshaker Fest fr:Earthshaker Fest it:Earthshaker Fest

*** Shopping-Tipp: Earthshaker-Festival




[Der Artikel zu Earthshaker-Festival stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Earthshaker-Festival zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite