W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Earth Moving

*** Shopping-Tipp: Earth Moving

{{Infobox Musikalbum| Künstler = Mike Oldfield| Titel = Earth Moving| Genre = Progressive Rock| Jahr = 1989| Label = Virgin Records| Formate = | AnzahlTitel = 9| Laufzeit = 41:15| Besetzung = * Mike Oldfield (diverse Instrumente)
* Maggie Reilly, Adrian Belew, Anita Hegerland, Max Bacon u. a. (Gesang)| Produzent = Mike Oldfield| Studio = | Vorheriges = Islands (Album) Islands| Nächstes = Amarok (Album) Amarok }} '''Earth Moving''' ist ein Studioalbum des britischen Musikers Mike Oldfield aus dem Jahr 1989. Es ist sowohl der Titel des Albums als auch eines einzelnen gesungenen Titels.

Das Album
* ''Earth Moving'' markierte 1989 das Ende der Phase, in der Oldfield (wie von Virgin Records gefordert) auf Kommerz setzte und gut auszukoppelnde Gesangsstücke schrieb. Diese Phase begann 1979 und umfasste die Alben Platinum (Album) Platinum, QE2, Five Miles Out, Crises, Discovery (Album) Discovery und Islands (Album) Islands. Ab dem Folgealbum Amarok (Album) Amarok setzte Oldfield bis heute (letztes Album 2005 Light + Shade) wieder auf reine Instrumentalmusik.
* ''Earth Moving'' war das letzte für Virgin Records leicht zu vermarktende Album, da Oldfield mit Amarok (Album) Amarok in die Offensive ging und sich schließlich von diesem Label trennte.
* Dies ist (ebenfalls auf Bestreben des Labels) das einzige Album des Künstlers, auf dem nicht ein einziges Instrumentalstück zu finden ist.
* Der letzte Track besteht aus zwei Songs, die mit einer kurzen Pause ineinander übergehen, thematisch und inhaltlich jedoch nichts gemeinsam haben.

Tracks
* ''Holy''
* ''Hostage''
* ''Far Country''
* ''Innocent''
* ''Runaway Son''
* ''See the Light''
* ''Earth Moving''
* ''Blue Night''
* ''Nothing But / Bridge to Paradise''

Erfolg
''Earth Moving'' ist eine CD mit sehr konventionellen Songs. In früheren Alben gab es zumindest ein Instrumentalstück, und wiederholt merkte Oldfield diesbezüglich an (wie im Booklet zu Crises): 'One side is very commercial (...) while the other is more the material I want to do for personal satisfaction. It's a case of keeping everybody happy' ('Eine Seite ist sehr kommerziell (während die andere eher das Material enthält, das ich zur persönlichen Befriedigung kreiere. So sind beide Seiten glücklich'). Diese 'persönliche Befriedigung' fehlte ihm auf ''Earth Moving'', und deshalb klingt das Album lustlos; ein Fan merkte im Internet an: 'Even Oldfield loyalists will have trouble with ''Earth Moving'', one of the artist's lesser albums.' ('Sogar treue Oldfield Fans werden mit ''Earth Moving'' Probleme haben; es ist eines seiner schlechteren Alben.')

Quelle (für den Abschnitt 'Erfolg')
http://www.answers.com/topic/earth-moving

Weblinks
*http://www.mikeoldfield.com Kategorie: Album (Progressive Rock)




[Der Artikel zu Earth Moving stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Earth Moving zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite