W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Duraisamy Simon Lourdusamy

*** Shopping-Tipp: Duraisamy Simon Lourdusamy

'''Duraisamy Simon Kardinal Lourdusamy''' (* 5. Februar 1924) ist ein emeritierter Kurienkardinal der Römisch-Katholische Kirche römisch-katholischen Kirche.

Leben
Er wurde im indischen Kalleri geboren und am 21. Dezember 1951 zum Priester geweiht. Bereit im Alter von 38 Jahren wurde Lourdusamy zum Bischof ernannt und mit der Aufgabe eines Weihbischofs von Bangalore betraut. Sechs Jahre später übernahm Lourdusamy die Leitung der Erzdiözese Bangalore und rückte so zum Erzbischof auf. Anfang der 1970er Jahre berief Papst Paul VI. Msgr. Lourdusamy zusammen mit dem aus Benin stammenden Erzbischof Bernardin Gantin an die römische Kurie und beauftragte die beiden Geistlichen mit Leitungsaufgaben in der Kongregation für die Evangelisierung der Völker. Während Gantin schon 1977 in das Kardinalskollegium aufgenommen wurde, musste Lourdusamy auf diese Ehrung bis 1985 warten. Im selben Jahr ernannte Papst Johannes Paul II. den indischen Prälaten zum Präfekten der Kongregation für die orientalischen Kirchen. In dieser Funktion war Lourdusamy bis 1991 für die Beziehung Roms zu den mit dem Heiliger Stuhl Heiligen Stuhl verbundenen Ortskirchen des östlichen Ritus beauftragt. Kardinal Lourdusamy lebt heute relativ zurückgezogen in seinem römischen Appartement unweit des Petersdomes und tritt nur noch gelegentlich bei kirchlichen Großereignissen in Erscheinung. Kategorie:Mann Kategorie:Inder Kategorie:Römisch-katholischer Bischof (20. Jahrhundert) Kategorie:Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) Kategorie:Indischer Bischof Lourdusamy Kategorie:Kardinal (20. Jahrhundert) Kategorie:Kardinal (21. Jahrhundert) {{Personendaten| NAME=Simon Duraisamy Lourdusamy |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=Kardinal |GEBURTSDATUM= |GEBURTSORT= |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} da:Duraisamy Simon Lourdusamy en:Duraisamy Simon Lourdusamy no:Durasamy Simon Lourdusamy pl:Duraisamy Simon Lourdusamy ru:Лурду?ами, Дурай?ами Симон

*** Shopping-Tipp: Duraisamy Simon Lourdusamy




[Der Artikel zu Duraisamy Simon Lourdusamy stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Duraisamy Simon Lourdusamy zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite