W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Drahtschere

*** Shopping-Tipp: Drahtschere

Die '''Drahtschere''' ist ein Werkzeug zum Durchtrennen von Draht Drähten. Z. B. werden Drahtseile mit speziellen Drahtseilscheren geschnitten. In der Regel werden Drähte von Zangen geschnitten (Seitenschneider etc.); Kabel von Kabelscheren/Kabelschneidern. Der Unterschied erwächst dabei aus der Form und der Stellung der Backen zueinander. Bei Kneifzangen, Seitenschneidern etc. treffen die Backen beim Schluss genau aufeinander. Sie sind keilförmig und durchtrennen selbst sehr widerstandsfähigen Draht, der Draht wird dabei aber verformt (gequetscht). Bei der Schere hingegen laufen zwei Messer aneinander vorbei, der Schnitt wird sauberer. Dabei treten allerdings s.g. Scherkraft Scherkräfte auf, die den Abstand der Schneidflächen verändern und damit das saubere Schneiden verhindern können. Je nach Schneidgut werden Klappscheren oder Senkscheren verwandt, erstere haben ein Scharnier, bei letzterer laufen die beiden Schneidkanten wie bei einem Fallbeil, senkrecht aufeinander zu. Bei der Senkschere ist mindestens eine der beiden Schneidkanten angeschrägt. Senkscheren eignen sich sehr gut zum Durchschneiden runder Gegenstände, die nicht aus der Schere rollen sollen. Zum Beispiel beim Zigarrenschneider oder bei der Guillotine zu beobachten. Kategorie:Schere




[Der Artikel zu Drahtschere stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Drahtschere zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite