W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Draguignan

*** Shopping-Tipp: Draguignan

{{Infobox französische Gemeinde |nomcommune=Draguignan |région=Provence-Alpes-Côte d'Azur |département=Var (Département) Var |arrondissement=Draguignan (Arrondissement) Draguignan (Unterpräfektur) |canton=Draguignan (Kanton) Draguignan |insee= 83050 |cp= 83300 |gentilé=Dracénois |maire= Max Piselli (Union pour un mouvement populaire UMP) |mandat= 2001 2007 |intercomm= Communauté d'agglomération dracénoise |lon-deg=06|lon-min=28|lon-sec=00|lon=E |lat-deg=43|lat-min=32|lat-sec=25|lat=N |alt moy= 181 |alt mini= 153 |alt maxi= 603 |hectares= 5370 |km²= 53,7 |sans= 34814 |date-sans=1999 |dens= 648 |site=http://www.ville-draguignan.fr/}} Bild:Draguignan-tour-horloge-hiver.jpg right|200px '''Draguignan''' ist eine Frankreich französische Stadt im Département Var (Département) Var und der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Draguignan liegt in der Nähe der Eisenbahnstrecke MarseilleNizza und der Autobahn A 8 (La Provençale) und hat 34.814 Einwohner

Der Name der Stadt
Der Name Draguignan stammt bereits aus Römisches Reich römischer Zeit. Alle mittelalterlichen Texte (der älteste datiert von 909) geben seine lateinische Form Dragonianum oder Draguinianum mit geringen Varianten an. Da Ortsnamen auf –anum durchweg ein Gallorömer gallorömisches Landgut bezeichnen, das sich im Besitz einer Person befand, deren Namen der erste Teil der Ortsbezeichnung konserviert, kann davon ausgegangen werden, dass Draguignan vom Personennamen Draconius herrührt – und nicht, wie durch die Überlieferung kolportiert, die Existenz eines Drache (Mythologie) Drachen belegt.

Verwaltung
Draguignan ist Sitz einer Unterpräfektur, nachdem es lange Jahre Hauptstadt des Département Var war.

Städtepartnerschaft
Draguignan unterhält eine Städtepartnerschaft zur Deutschland deutschen Stadt Tuttlingen.

Sehenswürdigkeiten
* Artilleriemuseum * Museum der Künste und Volkstradition * amerikanischer Soldatenfriedhof (Operation Dragoon) * Dolmen Pierre de la Fée * Uhrenturm

Personen mit Beziehung zu Draguignan
* Louis Moréri, († 1680), Enzyklopädist, studierte in Draguignan * Maximin Isnard († 1825), Politiker während der Französische Revolution Französischen Revolution * François-Juste-Marie Raynouard, (* 1761; † 1836), Dramatiker und Philologe * Henri Mulet, (*1878; † 1967), Organist und Komponist, starb in Draguignan * Jean-Marie Auberson (*1920; † 2004), Dirigent, starb in Draguignan * Michel Constantin (* 1924; † 2003), Schauspieler, starb in Draguignan * Philippe Séguin, (* 1943), Politiker, ging in Draguignan zur Schule

Söhne und Töchter der Stadt
In Draguignan geboren wurden: *1800: Claude Gay, Botaniker und Reisender *1817: Hippolyte Mège-Mouriés, Chemiker *1904: Lily Pons, Sopranistin *1947: Alain Connes, Mathematiker

Weblink

- Offizielle Website der Stadt Draguignan Kategorie:Ort in Provence-Alpes-Côte d'Azur ceb:Draguignan en:Draguignan fr:Draguignan it:Draguignan nl:Draguignan oc:Draguinhan pl:Draguignan pt:Draguignan sr:Драгињан sv:Draguignan

*** Shopping-Tipp: Draguignan




[Der Artikel zu Draguignan stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Draguignan zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite