W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Die purpurnen Flüsse

*** Shopping-Tipp: Die purpurnen Flüsse

{{Infobox Film |DT = Die purpurnen Flüsse |OT = Les Rivières pourpres |PL = Frankreich |PJ = 2000 |AF = 16 |LEN = 106 |OS = Französische Sprache Französisch |REG = Mathieu Kassovitz |DRB = Jean-Christophe Grangé |PRO = Alain Goldman |MUSIK = Bruno Coulais |KAMERA = Thierry Arbogast |SCHNITT = Maryline Monthieux |DS = *Jean Reno: Pierre Niémans *Vincent Cassel: Max Kerkerian *Nadia Farès: Fanny Ferreira *Dominique Sanda: Schwester Andrée *Jean-Pierre Cassel: Dr. Bernard Chernezé *Karim Belkhadra: Capitaine Dahmane *Didier Flamand: Dean }} '''Die purpurnen Flüsse''' (Originaltitel: ''Les Rivières pourpres'') ist ein französischer Film aus dem Jahre 2000 von Mathieu Kassovitz. Das Drehbuch stammt von Jean-Christophe Grangé nach seinem Die purpurnen Flüsse (Roman) gleichnamigen Roman.

Handlung
Die beiden Polizisten Kommissar Pierre Niémans und Inspektor Max Kerkerian werden mit vier Fällen beauftragt: Niémans wird nach Guernon beordert, einer abgelegenen Universitätsstadt hoch in den Alpen, wo sich ein grausamer Mord ereignete. Als der Inspektor dort eintrifft findet er eine misshandelte und brutal verstümmelte Leiche vor, die die Polizei vor Ort vor ein nahezu unlösbares Rätsel stellt. Zur selben Zeit ermittelt Kerkerian in Sarzac aufgrund einer Friedhofsschändung. Das Grab eines Mädchens, das vor Jahren auf mysteriöse Weise ums Leben kam, wurde gewaltsam geöffnet und mit Hakenkreuzen beschmiert. Zudem sind nach einem Einbruch in die örtliche Grundschule plötzlich alle Akten über genau dieses Mädchen verschwunden. Es dauert nicht lange, bis sich Niémans und Kerkerian bei ihren Ermittlungen über den Weg laufen. Es tauchen weitere rätselhafte Leichen auf, die alle auf den selben Täter weisen. Mehr oder minder freiwillig machen sich die beiden auf um die Rätsel zu lösen. Die Spur führt in die Universität in Guernon, einer abgeschiedenen Eliteuniversität. Das durch Inzucht unter den Universitätsangehörigen qualitativ leidende Erbgut sollte durch Kreuzung mit der einheimischen Bevölkerung verbessert werden – ''mens sana in corpore sano'' (Lateinische Sprache lat. „ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“). Hierzu wurden in der Säuglingsstation der Universitätsklinik Kinder vertauscht oder über strenge Sitzordnungen Studenten einander nahegebracht.

Kritik
'''Lexikon des Internationalen Films''': ''Ein atemlos inszenierter Thriller, der von der Konfrontation zweier grundverschiedener Ordnungshüter lebt, es in seiner Hektik aber versäumt, die fiebrige Grundstimmung der Romanvorlage zu übertragen. Ein Film ohne Zwischentöne, bei dem auch die eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen im Feuerwerk der Effekte untergehen.''http://www.filmevonabisz.de/filmsuche.cfm?wert=514682&sucheNach=titel

Fortsetzung
*2004 - Die purpurnen Flüsse 2 – Die Engel der Apokalypse

Auszeichnungen
* Insgesamt neun Nominierungen, u. a. fünf für den César.

Quellen


Weblinks
* {{IMDb Titel|tt0228786|Die purpurnen Flüsse}}
- Die offizielle Website
- FAQ zum Film ''Die purpurnen Flüsse'' Kategorie:Filmtitel Purpurnen Flüsse, Die Kategorie:Französischer Film Purpurnen Flüsse, Die Kategorie:Kriminalfilm Purpurnen Flüsse, Die Kategorie:Filmtitel 2000 Purpurnen Flüsse, Die Kategorie:Literaturverfilmung Purpurnen Flüsse, Die bg:Пурпурните реки en:The Crimson Rivers fr:Les Rivières pourpres (film) lt:Kraujo upės ja:クリムゾン・リ?ー ru:Багровые реки (фильм)

*** Shopping-Tipp: Die purpurnen Flüsse




[Der Artikel zu Die purpurnen Flüsse stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Die purpurnen Flüsse zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite