W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Danny Kurmann

*** Shopping-Tipp: Danny Kurmann

'''Danny Kurmann''' (* 10. Januar 1966) ist ein professionaler Schweiz Schweizer Eishockey-Offizieller (Eishockey) Schiedsrichter aus der Gemeinde Risch. Seine ersten Spiele als Schiedsrichter leitete Danny Kurmann 1983, als er seine Karriere in Amateurligen begann. 1989 wurde er erstmals in die Nationalliga A (Eishockey) Nationalliga berufen, in der er in den ersten drei Jahren als Linesman und seit 1993 als Haupt-Schiedsrichter eingesetzt wird. 1997 unterzeichnete er beim Schweizerischer Eishockeyverband SEHV einen Profi-Vertrag und gab seinen Job als Klimatechniker auf. Danny Kurmann war schon bei einigen internationalen Turnieren als Unparteiischer eingeteilt. So leitete er Spiele der Eishockey-Weltmeisterschaften Eishockey-Weltmeisterschaft 1999 1999, Eishockey-Weltmeisterschaft 2000 2000, Eishockey-Weltmeisterschaft 2001 2001, Eishockey-Weltmeisterschaft 2003 2003 und Eishockey-Weltmeisterschaft 2004 2004, sowie der U20-Weltmeisterschaften Eishockey-Weltmeisterschaft 1999/Junioren 1999, Eishockey-Weltmeisterschaft 2000/Junioren 2000, Eishockey-Weltmeisterschaft 2003/Junioren 2003 und Eishockey-Weltmeisterschaft 2007/Junioren 2007. In Schweden wurde ihm 2007 die Ehre zu teil, das Finale zwischen Kanada und Russland zu pfeifen. Des Weiteren nahm Danny Kurmann an den Olympischen Spielen Olympische Winterspiele 2002/Eishockey 2002 und Olympische Winterspiele 2006/Eishockey 2006, sowie am Spengler Cup teil. Danny Kurmann ist seit dessen Einf├╝hrung 2004 neben Brent Reiber Schweizer Vertreter am IIHF Referee Exchange Program. Am 17. September 2004 pfiff er die erste Begegnung im Rahmen des Austauschprogramms: HC Moeller Pardubice gegen HC Rabat Kladno in der tschechischen Extraliga. Schon vor Start des Programms leitete er einige Spiele in der Deutsche Eishockey-Liga DEL. Im Dezember 1998 war er der erste Profi-Referee, der bei einem DEL-Spiel pfiff. Zusammen mit seinen Kollegen Daniel Stricker, Stefan Eichmann und Brent Reiber gr├╝ndete er nach Vorbild der Schiedsrichter-Camps in Kanada die ''Swiss Referee School''.

Weblinks

- Swiss Referee School Kategorie:Mann Kurmann, Danny Kategorie:Schweizer Kurmann, Danny Kategorie:Eishockeyschiedsrichter Kurmann, Danny Kategorie:Geboren 1966 Kurmann, Danny {{Personendaten| NAME= Kurmann, Danny |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG= professioneller Schweizer Eishockey-Schiedsrichter |GEBURTSDATUM= 10. Januar 1966 |GEBURTSORT= |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}

*** Shopping-Tipp: Danny Kurmann




[Der Artikel zu Danny Kurmann stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Danny Kurmann zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite