W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Dannemarie (Kanton)

*** Shopping-Tipp: Dannemarie (Kanton)

{{Infobox französischer Kanton |nom=Kanton Dannemarie |rég=Elsass |dépt=Haut-Rhin |arrt=Altkirch (Arrondissement) Altkirch |nbcomm=30 |insee=05 |ville=Dannemarie (Haut-Rhin) Dannemarie |sans= 11.663 |date-sans=1999 |km²=132,25 |dens=88 |rang=4 }} Bild:Els-hau-al-da.png thumb|230px|Lage des Kantons Dannemarie im Arrondissement Altkirch und im Département Haut-Rhin Der '''Kanton (Frankreich) Kanton Dannemarie''' (dt. Dammerkirch) ist eine Untergliederung des Arrondissements Altkirch (Arrondissement) Altkirch im Département Haut-Rhin in der Regionen Frankreichs Region Elsass in Frankreich.

Geschichte
Der Kanton wurde am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen "Distrikts Belfort" gegründet. Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton als Teil des damaligen Arrondissements Belfort neu zugeschnitten. Von 1871 bis 1919 wurde er Teil des "Kreises Altkirch", für den es keine weitere Untergliederung gab. Seit 28. Juni 1919 ist der Kanton Teil des Arrondissements Altkirch. ''Siehe auch:'' Haut-Rhin#Geschichte Geschichte Haut-Rhin und Altkirch (Arrondissement)#Geschichte Geschichte Arrondissement Altkirch.

Geografie
Der Kanton grenzt im Norden an die Kantone Masevaux (Kanton) Masevaux und Cernay (Kanton) Cernay im Arrondissement Thann (Arrondissement) Thann, im Osten an den Kanton Altkirch (Kanton) Altkirch, im Süden an den Kanton Hirsingue (Kanton) Hirsingue sowie den Kanton Grandvillars (Kanton) Grandvillars im Arrondissement Belfort (Arrondissement) Belfort im Territoire-de-Belfort (Franche-Comté) und im Westen an den Kanton Fontaine (Kanton) Fontaine, ebenfalls im Arrondissement Belfort.

Gemeinden
Die größte Gemeinde des Kantons ist (Einwohner (1999)): *Dannemarie (Haut-Rhin) Dannemarie (1.988) {{Vorlage:Navigationsleiste Kantone im Département Haut-Rhin}} Kategorie:Kanton im Elsass fr:Canton de Dannemarie it:Cantone di Dannemarie

*** Shopping-Tipp: Dannemarie (Kanton)




[Der Artikel zu Dannemarie (Kanton) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Dannemarie (Kanton) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite