W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Danko Grlić

*** Shopping-Tipp: Danko Grlić

'''Danko Grlić''' (* 18. September 1923 im Bosnien bosnischen Gra?anica (Doboj) Graćanica, † 1. März 1984) war Philosoph, Anhänger des Marxistischer Humanismus marxistischen Humanismus und Mitglied der Praxis-Gruppe im früheren Jugoslawien. Sein Bruder Ljubiša Grlić (1921-1993) war Pharmazie Pharmazeut. 1931 zog Grlić mit seiner Familie nach Zagreb. Während des Krieges war er in der antifaschistischen Bewegung tätig. Von 1950 bis 1955 studierte er Philosophie an der Universität Zagreb. 1959 nahm er das Angebot von Miroslav Krleža an, am Enciklopedija Jugoslavije Jugoslawischen Lexikografischen Institut zu arbeiten und wurde dessen Redakteur für Philosophie und Soziologie. 1962 begann er an der Akademie der Künste in Zagreb Ästhetik zu lehren. 1965 war er eines der Gründungsmitglieder des Redaktionskomites der Zeitschrift Praxis-Gruppe#Die_Zeitschrift_"Praxis" "Praxis". Von 1966 bis 1968 war er Präsident der Kroatischen Philosophischen Gesellschaft. 1968 erhielt er Lehrverbot an der Akademie. Besonders interessiert war Grlić an der Ästhetik und Philosophie Friedrich Nietzsche Nietzsches, der nach Karl Marx Marx sein bevorzugter Autor war und über den er 1969 auch promovierte. Dabei war es sein Anliegen, das negative Bild von Nietzsche in Marxismus marxistischen Kreisen zu überwinden, Grlićs Ansicht nach entsprach die Nationalsozialismus nationalsozialistische Auslegung der Gedanken Nietzsches nicht deren wirklichem Wesen. 1971 wurde er als Professor an die Universität Belgrad gerufen. Von 1974 bis zu seinem Tod zehn Jahre später leitete er die Abteilung für Ästhetik der philosophischen Fakultät in Zagreb. Außerdem war Grlić Mitglied des Verwaltungsrates der "Sommerschule" der Praxis-Gruppe auf der Insel Kor?ula.

Veröffentlichungen (Auswahl)
*Danko Grlić: ''Estetika Povijest filozofskih problema''. 2 Bände 278 S. + 303 S., Zagreb 1983. *Danko Grlić: ''Odabrana djela. 1. Zašto''. 297 S., Zagreb. *Danko Grlić: ''Odabrana djela. 2. Friedrich Nietzsche''. 260 S., Zagreb. *Danko Grlić: ''Odabrana djela. 3. Umjetnost i filozofija''. 411 S., Zagreb. *Danko Grlić: ''Odabrana djela. 4. Izazov negativnog''. 287 S., Zagreb.

Literatur
* ''Hrvatski Biografski Leksikon'', Band 5, 2002

Weblinks

- ''Practice and Dogma'' - 1965 in der Zeitschrift PRAXIS erschienener Aufsatz von Grlić (englisch) {{Personendaten |NAME=Grlić, Danko |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=Philosoph |GEBURTSDATUM=18. September 1923 |GEBURTSORT=Graćanica |STERBEDATUM=1. März 1984 |STERBEORT= }} Kategorie:Geboren 1923 Grlic, Danko Kategorie:Gestorben 1984 Grlic, Danko Kategorie:Mann Grlic, Danko Kategorie:Philosoph (20. Jahrhundert) Grlic, Danko en:Danko Grlić mk:Данко Грлиќ

*** Shopping-Tipp: Danko Grlić




[Der Artikel zu Danko Grlić stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Danko Grlić zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite