W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Dankersen

*** Shopping-Tipp: Dankersen

{| border="0" cellpadding="2" cellspacing="1" style="float:right; empty-cells:show; margin-left:1em; margin-bottom:0.5em; background:#E3E3E3;" ! colspan="2" | Karte |---- bgcolor="#FFFFFF" | colspan="2" align="center" | Bild:Ortsteile mi - dankersen.png 300px |- ! colspan="2" | Basisdaten |----- bgcolor="#FFFFFF" | Geografische Lage: || {{Koordinate Text Artikel|52_17_30_N_8_57_55_E_type:city(82941)_region:DE-NW|52° 17' N, 8° 58' O}} |----- bgcolor="#FFFFFF" | Fläche: .html">Quadratkilometer km² |----- bgcolor="#FFFFFF" | Einwohner: || 5.160
(31. Dezember 2004)
|----- bgcolor="#FFFFFF" | Bevölkerungsdichte: || 928,06 Einw./km²
(31. Dezember 2004)
|} '''Dankersen''' ist ein östlich des Wasserstraßenkreuz Minden Wasserstraßenkreuzes gelegener Stadtteil von Minden in Nordrhein-Westfalen, direkt an der Landesgrenze zu Niedersachsen.

Ortsbild
Dankersen wird durch die Bahnstrecke Hannover-Minden in zwei Teile gespalten, die durch eine Unterführung miteinander verbunden werden. Das Viertel besitzt einen alten Dorfkern mit eigener Kirche, die 2006 restauriert wurde. Es bestehen noch viele alte Fachwerkhaus Fachwerkhäuser aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die teilweise noch in einem sehr guten Zustand sind. Ebenfalls gibt es in Dankersen noch ca. zehn Bauernhöfe, von denen drei Vollerwerbshöfe sind (Stand 2006). Nördlich des Mittellandkanals liegt der ''Hasenkamp'', ebenfalls ein Ortsteil Dankersens.

Sport
Dankersen ist Heimat des Handball-Bundesligisten GWD Minden. Es gibt auch noch weitere Sportvereine, z.B für Tischtennis und Fußball.

Geschichte
Der früher selbstständige Ort wurde urkundlich im 12. Jahrhundert erstmalig erwähnt. Die aus roten Backsteinen erbaute Dorfkirche (St. Peter und Paul) wurde 1860 anstelle einer zu klein gewordenen Dorfkapelle errichtet. Ursprünglich ein typisches Ostwestfalen ostwestfälisches Dorf, geprägt durch die Landwirtschaft, ist Dankersen seit 1973 eingemeindet. Einige alte Fachwerkhaus Fachwerkhäuser sind noch erhalten.

Söhne und Töchter der Gemeinde
*Herbert Lübking, Handballspieler

Infrastruktur
Der Mittellandkanal führt durch Dankersen, des Weiteren sind viele der Hauptstraßen vor kurzem erst saniert worden.

Weblinks

- Stadt Minden
- Dankersen-Online
- Kirchengemeinde
{{Navigationsleiste Mindener Stadtteile}} Kategorie:Ortsteil von Minden Dankersen




[Der Artikel zu Dankersen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Dankersen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite